book Themenpaket

© marog-pixcells - stock.adobe.com

Geschlossene Betriebe, Kurzarbeitergeld und Erleichterungen bei den Krediten – das Coronavirus wirkt sich stark auf die deutsche Wirtschaft und die Handwerksbranche aus. Wir erklären, was Sie als Arbeitgeber über die wirtschaftlichen Auswirkungen wissen sollten und was arbeitsrechtlich in Ihrem Betrieb zu beachten ist.

Covid-19-Erkrankung richtig anzeigen DGUV: Corona-Infektion ein meldepflichtiger Versicherungsfall?

Arbeitgeber sind unter bestimmten Voraussetzungen verpflichtet, Covid-19-Fälle im Betrieb an die Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse zu melden. Doch wann genau besteht eine Meldepflicht? Und was ist, wenn die Infektion zunächst milde verläuft? Das rät die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung. › mehr
- Anzeige -

Blick in die Branche Keine Einnahmen mehr: Wie die Coronakrise Messebauern zusetzt

Sie wurden abgesagt, verschoben und teilweise ganz eingestellt: Seit Monaten finden in Deutschland keine Messen mehr statt, die Umsätze der Branche gehen gegen null. Betroffen sind auch Messebauer wie Christian von den Driesch. Doch der Handwerker vertraut auf den Wandel, den die Coronakrise hervorbringen könnte. › mehr

Steuertipp Wegen Corona: Steuervergünstigungen werden verlängert

Haben Sie wegen der Corona-Pandemie nachweislich Umsatzeinbußen und finanzielle Probleme, können Sie beim Finanzamt eine zinslose Stundung bereits fälliger Steuern beantragen oder bereits angeordnete Vollstreckungsmaßnahmen stoppen. Das Bundesfinanzministerium hat diese Steuererleichterungen nun verlängert. › mehr