Ratgeber + Unterhaltung -

Osttirol Jubiläum im Defereggental

Als erstes der vier Hamacher Hotels wurde das "Defereggental Hotel & Resort" eröffnet. Dieses Jahr feiert es 20-jähiges Jubiläum.

Ursprüngliche Landschaften, Berge von Schnee und vor allem keine Menschenmassen auf den Pisten: So schön stellt man sich den Winterurlaub vor. Im Defereggental ist das auch tatsächlich noch so. Bis in den Frühling hinein gilt das Tal im Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol als Schneesicher. Auf 52 Kilometer carven Skifahrer über die Pisten und Snowboarder feilen im Funpark an ihren Tricks. Aber auch für Schneeschuhwanderer und Langläufer herrschen ideale Bedingungen.

Wellness und feine Küche

Im Defereggental liegen die drei Orte St. Jakob, St. Veit und Hopfgarten. Anlaufpunkt richtiger Fans ist aber das "Deferggental Hotel & Resort". Das Vier-Sterne-Hotel gehört zu den Hamacher Privathotels und feiert dieses Jahr 20 jähriges Jubiläum. Es wurde als erstes, der mittlerweile vier Hamacher Häuser eröffnet. Nach einem anstrengenden Tag auf der Piste entspannen die Gäste im Wellnessbereich und genießen die feine Küche des Hotels.

Zweites Zuhause

Im Laufe der Zeit wurde einige Bereiche modernisiert wie zum Beispiel die Bar, der Wellnessbereich oder die Restaurant aber eines blieb gleich, die Qualität und die Gastfreundschaft. Von Anfang an sind Sylvia Schneeberger, Mitarbeiterin des Servicebereich und Küchenchef Otmar Erlacher dabei, Freundschaften zu Kollegen und Stammgästen machte das Hotel zu ihrem zweiten Zuhause.

Für den Sommer 2015 ist eine weitere Neuerung geplant. Im Juni wird der 100.000 Quadratmeter große "9-Loch-Par-3-Golfkurs" eröffnet – abschlagen auf 1.300 Metern Höhe umgeben von der Bergwelt Osttirols. es

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten