Marketing -

Konsumelektronikmesse IFA für Besucher geöffnet

Die Konsumelektronikmesse IFA in Berlin ist seit Freitagvormittag für Besucher geöffnet. Bereits am Donnerstagabend hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die nach Veranstalterangaben weltweit größte und wichtigste Messe für Unterhaltungselektronik offiziell eröffnet.

Auf 122.000 Quadratmetern präsentieren 1.245 Aussteller aus 63 Ländern ihre Produkte. Im Mittelpunkt stehen erneut große Flachbildschirme und das hochauflösende Fernsehen HDTV. Erstmals auf der Messe zu sehen sind in diesem Jahr Haushaltsgeräte.

Für Interessierte ist die IFA unter dem Berliner Funkturm bis 3. September täglich von 10 bis 18 geöffnet.

ddp

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten