Ich mach's! - TV-Tipp -

Feinwerkmechaniker/-in

Vorstellung des Ausbildungsberufes Feinwerkmechaniker/-in

Feinwerkmechaniker/innen fertigen Produkte der Stanz-, Schnitt- und Umformtechnik sowie der Vorrichtungs- und Formenbautechnik. Ebenso stellen sie Maschinen, Geräte, Systeme und Anlagen her, die sie zudem warten und instand setzen.

Feinwerkmechaniker/innen arbeiten hauptsächlich bei Herstellern von feinmechanischen und optischen Erzeugnissen sowie im Maschinen- und Werkzeugbau. Außerdem sind sie z.B. in Betrieben tätig, die elektrische Mess- und Kontrollinstrumente produzieren. Darüber hinaus bieten Wartungs- und Reparaturdienste, z.B. für Nähmaschinen, Beschäftigungsmöglichkeiten.

Feinwerkmechaniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Diese bundesweit geregelte 3 1/2-jährige Ausbildung wird im Handwerk in den folgenden Schwerpunkten angeboten: Feinmechanik, Maschinenbau, Werkzeugbau, Zerspanungstechnik. Auch eine schulische Ausbildung ist möglich.

(Quelle: http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=15145)


Sendezeit:  18.06.2018 - Mo. - 10.15 Uhr
Sender:  ARD-alpha


Zurück zur TV-Tipps-Übersicht