Deutsche Handwerks Zeitung -

Wahl der Vollversammlung HWK Düsseldorf hat einen neuen Präsidenten

Die Handwerkskammer Düsseldorf hat nach dem schweren Verlust durch den Tod von Wolfgang Schulhoff wieder einen Präsidenten: Andreas Ehlert.

Die Handwerkskammer Düsseldorf wird künftig von Andreas Ehlert geführt. Die 90 Delegierten der Kammer-Vollversammlung wählten den 52-Jährigen zum neuen Kammer-Präsidenten. Ehlert folgt auf Wolfgang Schulhoff, der nach elf Jahren an der Spitze der Kammer im Februar nach schwerer Krankheit gestorben war.

Ehlert war einziger Kandidat. Er ist Bezirksschornsteinfegermeister und hat bereits Erfahrung in führenden Ehrenamtspositionen gesammelt. Ehlert war Präsident des Arbeitgeberverbands Handwerk NRW, Vizepräsident des Nordrhein-Westfälischen Handwerkstags und Landesinnungsmeister seines Berufsstands. 1995 übernahm er von seinem Vater einen Schornsteinfegerbezirk in Düsseldorf. Der gebürtige Duisburger lebt in der Landeshauptstadt.

Stark machen für den Typ Unternehmer

Andreas Ehlert unterstrich in seiner Antrittsrede, sich verstärkt für das Konzept der unternehmerischen Selbstständigkeit in Handwerk und Gesellschaft stark zu machen. „Aus meiner Sicht sind alle Anstrengungen gerechtfertigt, Menschen dazu zu ermuntern, sich als Unternehmer ihres eigenen Lebens zu verstehen und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen“, so der neugewählte Düsseldorfer Handwerkerchef.

Die Amtszeit endet nach zweijähriger Restlaufzeit der aktuellen fünfjährigen Wahlperiode im Februar 2016. dhz

Mehr zum Thema
© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten