Bildergalerie: Hochzeitstorten und ihre süßen Geheimnisse

Hochzeitstorte aus Cupcakes
© Sergey Ryzhov - stock.adobe.com
Wer eine alternative zur klassischen Hochzeitstorte sucht, kann Cupcakes wählen. Auf einer Etagere drappiert wirken sie wie eine mehrstöckige Torte.
Naked-Cake
© Krohz
Konditormeisterin Heike Krohz stellt für ihre Kunden individuelle Candy Tables zusammen. Auf Wunsch auch mit Naked-Cakes.
Marble-Cakes
© Artem - stock.adobe.com
Marblecakes sind einer der Trends bei Hochzeitstorten für die Saison 2018.
Erdbeer-Hochzeitstorte
© ArTo - stock.adobe.com
Im Frühjahr und Sommer sind Erdbeeren auf Hochzeitstorten sehr beliebt und auch die Herzform ist ein echtes Highlight.
Drip-Cake Hochzeitstorte
© maxicake - stock.adobe.com
Wenn die Glasur in zähen Tropfen den Kuchen hinuntertropft, spricht man von Drip-Cakes. Die Drips verleihen den Torten eine einmalige Optik und sind einer der Trends für Hochzeitstorten 2018.
Figuren auf der Hochzeitstorte
© Magnus - stock.adobe.com
Figuren gehören für viele auf der Hochzeitstorte einfach dazu. Wie die Figuren jedoch aussehen, bleibt dem Brautpaar überlassen. Einige wünschen sich Tiere oder sogar Zombie-Figuren.
Rebekka Omorac, Zuckerbäckerei
© Omorac
Konditormeisterin Rebekka Omorac kreiert in ihrer Zuckerbäckerei Torten nach Wunsch. Eine Hochzeitstorte mit Spiderman war auch schon dabei.
klassische Hochzeitstorte
© Igor Link
Eine klassische Hochzeitstorte besteht aus drei bis vier Etagen und ist in den Farben Weiß und Rosa gehalten.
Hochzeitstorte mit Früchten
© Krohz
Heike Krohz arbeitet gerne mit saisonalen Früchten. Blumen auf Hochzeitstorten findet sie zwar hübsch, jedoch sollte man nur mit Blüten arbeiten, die auch essbar sind.