Unterfranken -

Konjunktur Handwerk zeigt Stärke

Das vergangene Jahr war für die unterfränkischen Handwerksunternehmen ein konjunkturelles Rekordjahr. Im Jahresdurchschnitt bewerteten 95,2 Prozent der Betriebe ihre Geschäftslage als gut oder befriedigend.

Das ist der beste Wert, den die Handwerkskammer für Unterfranken im Rahmen ihrer Konjunkturanalysen je aufgezeichnet hat. Die gute Auftragslage und hohe Kapazitätsauslastung zeigten sich 2018 über alle Branchen hinweg. „Auch ins neue Jahr startet die Mehrheit der Unternehmen positiv. Wir gehen davon aus, dass das konjunkturelle Hoch weiter anhalten wird“, so die Einschätzung von Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken.

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten