Deutschland -

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung Fuest leitet das renommierte ZEW

Clemens Fuest hat einst in Mannheim studiert. Über Köln und Oxford kehrt er jetzt dorthin zurück: als Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Der Steuer- und Finanzexperte Clemens Fuest (44) führt das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim. Sein Vorgänger Wolfgang Franz (69) ist in Rente gegangen. Fuest leitet damit "eine der wichtigsten Denkfabriken hierzulande", wie "Die Welt" schreibt.

Inmitten der europäischen Staatsschuldenkrise gebührt dem ZEW-Posten besondere Aufmerksamkeit. Fuest ist vom Start weg begehrter Interviewpartner der Medien in Sachen Euro-Krise.

Vor dem Wechsel nach Mannheim war Fuest Professor in Oxford. Seine wissenschaftliche Laufbahn begann er in Köln, wo er schon im Alter von 33 Jahren einen eigenen Lehrstuhl inne hatte. Studiert hatte Fuest einst in Mannheim.

Das ZEW ist eines der angesehensten Wirtschaftsforschungsinstitute Deutschlands und hat einen hervorragenden wissenschaftlichen Ruf. dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten