Panorama -

Handwerker unter den Top 10 bei DSDS Fliesenleger Michael Rauscher singt Song von Andreas Gabalier

Er hat sich gegen hunderte andere Bewerber durchgesetzt und ist nun unter den Top 10. Fliesenleger Michael Rauscher singt am Samstag in der ersten Liveshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2018. Welches Lied er zum Besten geben wird und wie gegen das Lampenfieber kämpft, verrät er im Interview mit der Deutschen Handwerks Zeitung.

Fliesenleger Michael Rauscher aus Augsburg hat es in die Top 10 von "Deutschland sucht den Superstar" geschafft. Eine Castingsendung, einen Deutschland-Recall und einen Recall in Südafrika hat der Handwerker gemeistert. Am Samstag kämpft Michael dann mit weiteren neun Sängerinnen und Sängern um den Titel "Superstar 2018". Die Sendung steht unter dem Motto "Discofox". Wie er sich auf seinen Auftritt vorbereitet, erzählt er im Interview mit der Deutschen Handwerks Zeitung.

DHZ: Wie gefällt Ihnen das Motto "Discofox"?
Michael Rauscher: Das Motto ist cool, weil man richtig Party machen kann und ich den Leuten zeigen kann, wie vielfältig ich bin.

DHZ: Wer ist Ihre größte Konkurrenz?
Rauscher:
Alle Kandidaten, die in den Liveshows sind, sind richtig gute Sänger. Marie Wegener ist aus meiner Sicht aber die größte Konkurrenz.

DHZ: Was machen Sie gegen Lampenfieber vor der ersten Liveshow?
Rauscher: Lampenfieber hat natürlich jeder. Es schauen immerhin fünf Millionen Menschen zu. Mein Trick gegen Lampenfieber ist es so oft zu proben wie möglich. Ich versuche mich dann in der Liveshow ganz auf den Auftritt zu konzentrieren und blende alles andere aus.

DHZ: Welches Maskottchen haben Sie dabei?
Rauscher: Ich glaube an Gott und habe deshalb meine Kette immer als Glücksbringer dabei.

DHZ: Wie bereiten Sie sich auf die Show vor?
Rauscher: Ich bin schon seit ein paar Tagen in Köln und probe fleißig. Wir haben zum Beispiel den ganzen Tag Vocal Coaching und bereiten uns ausgiebig auf die große Liveshow am Samstag vor. Ich werde "Hula Palu" von Andreas Gabalier singen und auf der Bühne richtig Party machen. Normalerweise singe ich immer Lieder von Frank Sinatra oder Roger Cicero und werde mich diesmal von einer anderen Seite zeigen.

DHZ: Wer ist am Samstag im Studio dabei?
Rauscher: Meine gesamte Familie kommt und viele Freunde. 40 Personen unterstützen mich in der Liveshow.

  DHZ: Wie mobilisieren Sie Ihre Fans vor den Liveshows?
Rauscher: Ich bin auf Facebook und Instagram sehr aktiv und poste stets die neuesten Ereignisse. Ich probe den ganzen Tag im Studio und teile viele Fotos und Stories vom Training. So kann ich meinen Fans zeigen wie die Vorbereitungen laufen. In der Liveshow werde ich alles geben, mich von meiner besten Seite zeigen und meinen Fans eine coole Show bieten. Dann rufen hoffentlich genug an und ich komme eine Runde weiter.

DSDS 2018 | Mia & Michael mit "Hey" von Yvonne Catterfeld & Andreas Bourani

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten