Sächsischer Handwerkstag -

Oberlichtenauer sind Landessieger im Posterwettbewerb Finanzspritze für die Kita-Werkstatt

Über 500 Euro für die Ausstattung ihrer kleinen Werkstatt freuen sich die Kinder der Kita Oberlichtenau. Das Preisgeld bekommen sie als Landessieger im Kita-Posterwettbewerb.

Die Mädchen und Jungen aus dem Pulsnitzer Ortsteil hatten nach Ansicht einer Jury das schönste Poster Sachsens beim bundesweiten Kita-Posterwettbewerb eingereicht. Auf ihrem Plakat hatten die Kleinen mit Fotos, Bildern und Gebasteltem beschrieben, wie sie die Handwerker im Ort besuchten.

Reiner Schubert, Vizepräsident der Handwerkskammer Dresden, überreichte den glücklichen Gewinnern Ende Juni stellvertretend das Preisgeld. „Ihr habt etwas Tolles geschafft. Und ich hoffe, ihr hattet allerhand Spaß daran, den Handwerkern über die Schulter zu schauen“, sagte Schubert.

Wie viel Spaß den Kindern nicht nur das Über-die-Schulter-Schauen, sondern auch das Selber-Anpacken macht, davon berichtete anschließend Kita-Leiterin Kerstin Kretschmar. Bei einem Rundgang zeigte sie den großen Werkstattraum, der gerade für die Kinder eingerichtet wird. „Hier können unsere Kleinen nach Herzenslust kleben, basteln und sich ausprobieren. So mancher eifert da auch den echten Handwerkern nach“, sagte Kretschmar lachend. Die 500 Euro Preisgeld dienten nun der weiteren Ausstattung der Werkstatt.

Kretschmar berichtete anlässlich der Scheckübergabe vom sehr guten Miteinander der ortsansässigen Handwerker und der Kita. „Unsere Handwerker sind wirklich eine echte Stütze. Sie helfen schnell und unkompliziert, wenn einmal Not am Mann ist oder wir für eines unserer zahlreichen Projekte ihre Unterstützung brauchen.“ Ralf Jursch, Anlagenmechaniker SHK, hörte solche Lobeshymnen mit Freude. Seine sechsjährige Tochter Lucy und sein vierjähriger Sohn Tony gehen beide in die Kita Oberlichtenau und waren beide auch schon im Betrieb ihres Vaters zu Gast. „Sie hatten uns damals mit ihrer Gruppe für das Poster besucht. Umso schöner, dass sie nun ausgezeichnet worden sind“, freute sich Jursch.

Ziel des Kita-Posterwettbewerbes ist es, Kinder auf spielerische Art und Weise frühzeitig mit dem Handwerk in Kontakt zu bringen. Die Initiative der Aktion Modernes Handwerk e. V., die von der Handwerkskammer Dresden unterstützt wird, richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter zwischen drei und sechs Jahren. Für 2018/2019 ist eine Fortsetzung des Projekts in Vorbereitung.

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten