Recht + Steuern -

Zufriedenheits-Ranking Finanzämter: In diesen Städten sind sie besonders unbeliebt

In einigen Städten Deutschlands kann die Bearbeitung der Steuererklärung länger dauern als in anderen – das schlägt sich auch auf die Google-Bewertung der Finanzämter nieder. Die Macher hinter der Steuererklärungs-App Taxando haben diese ausgewert und ein Zufriedenheits-Ranking der Steuerbehörden erstellt. In welchen Städten die Menschen mit den Finanzämtern besonders zufrieden bzw. unzufrieden sind.

Die Steuererklärung wurde fristgerecht abgeschickt, die Bearbeitung seitens des Finanzamts lässt jedoch auf sich warten. Viele Menschen kennen das und lassen ihren Frust darüber in eine Google-Bewertung einfließen. Theoretisch können die Steuerbehören hier bis zu fünf Sterne von ihren Kunden erhalten, in vielen Städten sind sie jedoch weit entfernt von dieser positiven Bewertung. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Macher der Steuererklärungsapp Taxando.

Bremens Finanzämter am besten bewertet

Das Unternehmen hat die Google-Beurteilungen von Finanzämtern in den 20 größten Städten Deutschlands bewertet. Insgesamt über 2.600 Bewertungen zu 80 Finanzämtern seien für die Auswertung bis zum 9. Juni 2020 analyisiert worden, ausgenommen waren laut Taxando lediglich die Finanzämter Essen Süd, Stuttgart III sowie Frankfurt am Main II, da es für diese keine Einträge gab. In welchen Städten die Menschen demnach verhältnismäßig zufrieden mit den Steuerbehören sind, zeigt die Top fünf der durchschnittlich am besten bewertesten Finanzämter:

  1. Bremen (3,8 Google-Sterne)
  2. Hamburg (3,6 Google-Sterne)
  3. Dresden (3,5 Google-Sterne)
  4. Berlin (3,4 Google-Sterne)
  5. Münster (3,3 Google-Sterne)
Welche Städte im Zufriedenheits-Ranking der Finanzämter die hinteren Plätze belegen, zeigt die Bildergalerie:

Diese Finanzämter haben die schlechteste Google-Bewertung

Steuerbehörden in Berlin am häufigsten beurteilt

Die Auswertung von Taxando zeigte aber auch, in welchen Städten besonders häufig eine Bewertung abgegeben wurde und wo nicht. Die meisten Beurteilungen erhielten die Steuerbehörden demnach in Berlin. Fast 600 Mal vergaben die Menschen hier Google-Sterne. Nur wenige davon gab es für die Münchener Finanzämter. Sie wurden insgesamt nur sieben Mal bewertet. ew

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten