Bildergalerie: Fiat Professionel Team Trophy 2019

Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Hauptdarsteller der Fiat Professional Team Trophy 2019 war der Fiat Talento.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Ulrich Steudel
Metallbaumeister André Bernt und seine Schwester Ines Deutscher aus Thum im Erzgebirge holten für die Deutsche Handwerks Zeitung den Sieg.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Neben dem Fiat Talento waren auch je ein Doblo Cargo und ein Ducato im Feld der Trophy.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Als erste Aufgabe mussten die zehn Zweiteams mit dem Online-Konfigurator von Sortimo den Laderaum ihres Transporters einrichten.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Ulrich Steudel
Bevor es ernst wurde, konnten die späteren Sieger noch mit Katharina Krück von Fiat (l.) und Jana Heiß von Sortimo (r.) für den Fotografen posieren.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Am besten kamen Aline und Dirk Rohweder vom Team handwerk magazin mit dem Online-Konfigurator zurecht. Die SHK-Unternehmer nutzen das System auch in ihrem Betrieb in Haßloch (Rheinland-Pfalz).
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Ulrich Steudel
Bevor es auf Tour ging, mussten die Teilnehmer die Zutaten für diese Pizza herausfinden, die sie dann in sechs Geschäften der Gegend einzukaufen hatten.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Auf die Sichtprobe folgte eine echte Kostprobe, um die Inhaltsstoffe herauszuschmecken. Danach mussten André Bernt und Ines Deutscher noch die Adressen der Geschäfte herausfinden.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Der Talento vom Team Deutsche Handwerks Zeitung ging als letzter auf die Strecke. Die gründliche Vorbereitung kostete den Erzgebirgern zwar Zeit, zahlte sich später aber aus.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Die Einkaufstour führte die Teams durch die anfänglich noch regenverhangenen Berge der Garfagnana in der Provinz Lucca.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Ulrich Steudel
Dieser Metzger in Montecarlo steuerte den Schinken zur Pizza bei.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Ulrich Steudel
Die historische Altstadt von Montecarlo darf nicht mit dem Auto befahren werden.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Ulrich Steudel
Die Route führte die Teams durch malerisch gelegene kleine Ortschaften wie Bagni di Lucca.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Insgesamt sechs kleine Spezialitätengeschäfte mussten angefahren werden, was mit einer Quittung und einem Foto zu belegen war.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Ulrich Steudel
Mangelnde Italienischkenntnisse waren für Metallbaumeister André Bernt kein Hindernis, um mit den einheimischen Geschäftsleuten ins Gespräch zu kommen.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Ulrich Steudel
Letzte Station auf der Trophy durch die nördliche Toskana war Villa Basilica.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Nur kurz konnten die Teilnehmer die Abendsonne genießen, ehe es zum Pizzabacken in die Küche ging.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Ungewohnte Arbeitskleidung vor der abschließenden Aufgabe.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Mit Mehl hat Andreas Böttcher aus der Nähe von Hannover in seinem Berufsalltag eher wenig zu tun. Trotzdem holte er zusammen mit Dachdeckermeister Andreas Kellner den zweiten Platz.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Handwerker als Pizzabäcker, das klappt besser als man denkt.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Kann nicht nur mit Aluminium und Eisen umgehen: Metallbaumeister André Bernt knetet Pizzateig.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Stillleben aus der Pizzaküche.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Eine der Kreationen aus Handwerkerhand.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Abschließend bewerteten drei italienische Köche die Backkünste der deutschen Handwerker.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Außer Konkurrenz: Bevor die Teilnehmer wieder die Heimreise antraten, wurde es noch einmal nass.
Fiat Professional Team Trophy 2019
© Stephen Reuss
Beim Rafting war es dann aber egal, dass zum Abschied auch der Himmel seine Schleusen öffnete.