Köpfe -

Fachverband GFF Waldemar Dörr legt in Karlsruhe los

Wechsel im Fachverband GFF: Waldemar Dörr folgt als Geschäftsführer auf Siegfried Melcher. Auch im Vorstand gab es mehrere Änderungen.

Waldemar Dörr ist der neue starke Mann im Fachverband GFF Baden-Württemberg. Nach einem Bericht des "GFF-Magazin" wählten die Delegierten aus den Mitgliedsinnungen Dörr zum Nachfolger von Geschäftsführer Siegfried Melcher (63). Die Stabübergabe in Karlsruhe findet zum Jahreswechsel statt. Der 49-jährige Dörr führt bereits seit 2013 die GFF-Akademie und -Fachschule.

Für drei weitere Jahre im Amt bestätigt haben die Delegierten den Vorsitzenden Karl Kress und dessen Vize Rolf Meinzer sowie die Mehrzahl der GFF-Vorstandsmitglieder. Ausgeschieden aus dem Vorstand sind Hans-Jörg Becker, Gisbert Braun und Claus Lillich. Für sie rückten Jürgen Simon, Sabine Schrodi und Angela Rentschler in die ehrenamtliche Verantwortung auf.

Über die Ziele Dörrs erfahren Sie mehr auf www.gff-magazin.de in Text und Video. dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten