Panorama -

Neuer Radiosender Erster Radiosender für Handwerker geht "on Air"

Erfrischend, frech und interaktiv – damit wirbt das neue Handwerker Radio. Passend zum Tag des Handwerks am 15. September startet der erste gewerkeübergreifende Onlineradiosender für Handwerker.

Dieser Artikel ist Bestandteil des Themenpakets Instagram

Mehr als acht Millionen Menschen sind allein in Deutschland handwerklich tätig - im Handwerk, dem Mittelstand aber auch in der Industrie und in Betrieben der öffentlichen Hand. Außerdem sind Hundertausende bei Zulieferern, Produzenten, Verbänden und Organisationen rund um das Handwerk beschäftigt. Für diese Zielgruppe ist der neue Internetradiosender "Handwerker Radio" gedacht. Start des Online-Senders ist – passend zum Tag des Handwerks – der 15. September.

Buntes Radioprogramm für alle Gewerke

"Wir wollen Handwerkern authentisch auf Augenhöhe die Inhalte bieten, die sie bewegen - natürlich bei top Unterhaltung", sagt Marco Candido, der Initiator des Handwerker Radios. Die Idee trägt er seit seiner Zeit bei Würth mit sich herum, wo er mehr als zwanzig Jahre im Marketing tätig war. Gemeinsam mit einem elfköpfigen Team, das kreuz und quer in Deutschland verteilt ist, wird das Projekt nun verwirklicht. Das Team, das aus Redakteuren, Moderatoren und Technikern besteht, hat bereits über 700 Beiträge u.a. zu Themen wie Arbeitskleidung und -schutz erstellt.

Das Programm des Senders ist, laut Candido dabei so breit gestreut wie das Publikum im Handwerk. Tagsüber will der Sender aktuelle Musik gemischt mit den Hits der letzten Jahrzehnte, Nachrichten und Schwerpunktsendungen für jedes Gewerk spielen. Neben News und Trends aus den Branchen gibt es Tipps zu rechtlichen Fragen, Geld und Vorsorge sowie Messeberichte. Abgerundet wird das Sendeprogramm durch Themenabende unterschiedlichster Musikgenres, wie Classic Rock, Filmmusik, Partyhits und Schlager oder Hip-Hop.

Logo

Empfangen kann jeder den Sender über die Webseite www.handwerker-radio.de, eine App oder die geläufigen Radio-Aggregatoren, wie z.B. www.radio.de.

Speziell für alle Maler gibt es bereits seit 1. Juli 2011 das Malerradio In-Radio.

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten