Oberfranken -

Informationstag in Bayreuth E-Mobilität für das Handwerk

Elektromobilität erlernen, erleben, erfahren: Am 23. September organisiert die Handwerkskammer zusammen mit IHK, Stadt und Landkreis Bayreuth und der Innung für Elektro- und Informationstechnik Bayreuth im Berufsbildungs- und Technologiezentrum einen großen Informationstag.

Elektromobilität hat im Schatten der politischen Diskussion enorme Fortschritte gemacht und längst auch außerhalb von Nischen ihre Praxistauglichkeit bewiesen.
Verstanden als System, das Mobilität und erneuerbar erzeugte, elektrische Energie zusammenbringt, hat sie schon heute eine Vielzahl an ökologischen und wirtschaftlichen Vorteilen.

Um sowohl Handwerksbetriebe als auch private Nutzer für die schon jetzt funktionierenden Anwendungsmöglichkeiten der E-Mobilität zu informieren und zu sensibilisieren, und um die Wirtschaftlichkeit der Systeme bekannter zu machen, veranstaltet die Handwerkskammer für Oberfranken gemeinsam mit fünf Partnern einen Tag der Elektromobilität.
Mobilität und erneuerbar erzeugte Energie müssen beim Thema Elektromobilität zusammenbetrachtet werden.

Deswegen werden am 23. September erstmals alle Komponenten der E-Mobilität – die private Energiegewinnung und -speicherung, das Laden samt Infrastruktur, die inzwischen gute Auswahl an E-Mobilen jeglicher Art und die vorhandenen Fördermöglichkeiten – zusammen präsentiert.

Das erfolgt zum einen in einer Ausstellung mit rund 30 Teilnehmern, die Beispiele der Energiegewinnung und vor allem die neuen Möglichkeiten der Speicherung demonstrieren und das Thema Ladeinfrastruktur ausführlich beleuchten. Zum anderen wird es ein umfangreiches Vortragsprogramm geben, das einen detaillierten Überblick über alle Aspekte rund um die E-Mobilität bietet.

Dazu präsentiert die Handwerkskammer in ihrer Kfz-Halle A viele Livevorführungen rund um die Technik an E-Fahrzeugen und Motormodellen. Und schließlich können alle Gäste auch E-Mobile jeglicher Art Probe fahren: Zum Testen stehen Elektro-Autos verschiedenster Marken sowie auch Pedelec, E-Lastenbike, E-Roller, Segway und Fahrzeuge für Kinder bereit. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wird dafür sogar eigens die Kerschensteinerstraße zur Einbahnstraße umfunktioniert.

Vortragsprogramm

Tag der Elektromobilität am 23. September – Showroom des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk Süd, HWK in Bayreuth
09:45 Uhr
Begrüßung durch Präsident Thomas Zimmer
10:00 Uhr
Veranstalterforum: Diskussion mit Brigitte Merk-Erbe, Oberbürgermeisterin der Stadt Bayreuth, Hermann Hübner, Landrat des Landkreises Bayreuth, Sonja Weigand, Präsidentin der IHK für Oberfranken Bayreuth, Thomas Koller, Hauptgeschäftsführer der HWK für Oberfranken
10:30 Uhr
Übergabe der Zertifikate „Elektromobilität Fachbetrieb“
11:00 Uhr
Sensibilisierung, Qualifizierung, Zertifizierung – Fachbetriebe als Basis für die Umsetzung von E-Konzepten
Heiko Betz, Fachbereichsleiter Elektrotechnik der HWK für Oberfranken
Bernd Zeilmann, Obermeister der Innung für Elektro- und Informationstechnik Bayreuth
11:20 Uhr
Batterien und Brennstoffzellen – Zentrale Komponenten der Elektromobilität
Prof. Dr.-Ing. Michael Danzer, Lehrstuhl Elektrische Energiesysteme an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Universität Bayreuth
12:20 Uhr
Lohnt sich E-Mobilität schon?
Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen für den privaten und gewerblichen Gebrauch
Joachim P. Maßler, Projektentwickler, Neue Strategien für neue Zeiten, Bayreuth
12:50 Uhr
Ladeinfrastruktur – Fördermöglichkeiten durch den Bund
Dominique Sevin, Programm-Manager Ladeinfrastruktur NOW GmbH, Berlin
13:15 Uhr
Erfahrungsaustausch
mit Prof. Dr.-Ing. Michael Danzer, Universität Bayreuth, Joachim P. Maßler, Neue Strategien für neue Zeiten, Andreas Weinrich, Logistik-Agentur Oberfranken (Praxisanwendung Spedition Bischoff, Naila)
13:30 Uhr
So kann es gehen! Beispiele für öffentliche und private Ladestrukturen
Wolfgang Dotzler, Key Account Manager Südost- Deutschland, Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Kirchhundem
14:00 Uhr
Öffentliche Ladesäulen: Zugang für jedermann?
Edgar Müller, Stellv. Leiter Kommunen und Kooperationen Region Oberfranken, Bayernwerk Netz GmbH
14:30 Uhr
Photovoltaik und Energiespeicher
Bernd Rathgeber, Gebietsmanager Außendienst IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
15:00 Uhr
Intelligente Ladeinfrastruktur für privat und Gewerbe
Hardy Barth, Geschäftsführer echarge Hardy Barth GmbH, Birgland/Schwend
15:30 Uhr
E-Lenker sind Zukunftsdenker – Chancen einer „erneuerbaren“ Elektromobilität
Martin Kastner, Projektleiter Energievision Frankenwald e.V., Kronach

Die Aussteller

  • 1a autoservice Werner Leykam, Glashütten
  • ABL SURSUM – Bayerische Elektrozubehör GmbH & Co. KG, Lauf
  • Autohaus BMW Herrnleben, Bayreuth
  • Autohaus Engel, Bayreuth
  • Autohaus Hauswurz, Bayreuth
  • Autohaus MGS Motor Gruppe Sticht GmbH & Co. KG, Bayreuth
  • Autohaus Motor-Nützel Gruppe, Bayreuth
  • Autohaus Wedlich GmbH, Bayreuth
  • Autohaus-Scholz GmbH & Co. KG, Bayreuth Mercedes-Benz & Smart, Bayreuth
  • Bayernwerk Netz GmbH, Bayreuth
  • Deutsche Post AG
  • echarge Hardy Barth GmbH, Birgland/Schwend
  • Elektro Weismann, Mainleus
  • Elektronik Service Pollok, Bayreuth
  • Energievision Frankenwald e.V., Kronach
  • EURONICS-XXL Baumann GmbH, Bayreuth
  • Fränkische Baugesellschaft Freileitungsbau- und ­Elektroinstallation GmbH, Bayreuth
  • Radhaus Hensel + Koller, Bayreuth
  • Handwerkskammer für Oberfranken mit Live-Vorführungen aus dem Kfz-Handwerk
  • IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
  • Innung für Elektro- und Informationstechnik, Bayreuth
  • Metzgerei Helmut Parzen (Praxisbeispiel), Bayreuth
  • Neue Strategien für Neue Zeiten/Greenpack, Bayreuth
  • Pfeufer-Energie GmbH, Ahorntal
  • reha team Bayreuth Gesundheits-Technik GmbH, Bayreuth
  • Stadtwerke Bayreuth
  • Universität Bayreuth, Elefant Racing Team, Bayreuth
  • Zapf GmbH, Garagen, Bayreuth
© deutsche-handwerks-zeitung.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten