Bildergalerie: Diese sieben Handwerker kämpfen um den Titel "Ninja Warrior Germany 2017"

© MG RTL D /Gregorowius
Daniel Decker Der 19-jährige Azubi zum Kfz-Mechatroniker aus Püttlingen bei Saarbrücken ringt unter anderem in der 1. und 2. Bundesliga.  Mehrmals hat er schon die deutsche Meisterschaft gewonnen. Auf die Show Ninja Warriors Germany hat er sich mit Ring-Training, Klimmzügen, Joggen und Cheerleading vorbereitet. Von dem Preisgeld möchte er ein Haus für sich und seine Freundin kaufen. 
© MG RTL D /Gregorowius
Oliver Edelmann Der 23-Jährige ist gelernter Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klima. Ursprünglich kommt er aus Pfungstadt bei Darmstadt, lebt aber aktuell in einer 4er-WG in Augsburg. 2013 wurde er Europameister im Cheerleading und ist vierfacher Deutscher Meister in Sportakrobatik.
© MG RTL D /Gregorowius
Daniel Gerber Der Metallbauer aus Ostfildern bei Stuttgart war bereits bei der ersten Staffel dabei. Der 20-Jährige interessiert sich vor allem für folgende Sportarten: Boxen, Klettern und Radfahren. Seit neun Jahren trainiert er Parkour und Freerunning und hat mit Freunden einen eigenen Parkour-Platz gebaut. Für die Show hat er speziell seine Balance und Griffkraft trainiert sowie seine Ernährung umgestellt. 
© MG RTL D /Gregorowius
Michael Rindisbacher Der gelernte Kfz-Mechaniker aus St. Gallen in der Schweiz arbeitet aktuell in einer Lamborghini-Vertretung. Seine Hobbys sind Basketball, Fußball, Motorrad und Billard. Seit fünf Jahren betreibt er zudem "Streetworkout". Seine Griffkraft hat er beim Hangeln an Gerüsten verbessert und beim zusätzlichen Radfahren seine Ausdauer trainiert. Mit dem Preisgeld möchte er sich eine Reise an spezielle Tauchorte gönnen.
© MG RTL D /Gregorowius
Johannes Schwitzgebel ist angehender Metzger und möchte einmal den Familienbetrieb in Homburg übernehmen. Die Metzgerei seiner Eltern hat eine 100-jährige Tradition. Klettern ist seine große Leidenschaft. Er ist seit vier Jahren ungeschlagener Hessenmeister im Klettern und hat schon im Deutschen Nationalkader geklettert. Wenn er gewinnt, möchte er vielleicht eine Weltreise machen. 
© MG RTL D /Gregorowius
Johannes Veh hat den Beruf Bäcker von der Pike auf gelernt. Der 25-Jährige aus Höchstädt in Bayern spielt ins seiner Freizeit Schlagzeug. Der Sport kommt aber natürlich auch nicht zu kurz. Er betreibt unter anderem Kampfsport, Parkour, Klettern und Motorcross. Für die Show "Ninja Warrior Germany" hat er an seiner Griffkraft und Sprungkraft trainiert. Wenn er gewinnt, möchte er einen Teil des Preisgeldes spenden. 
© MG RTL D /Gregorowius
Sebastian Wicke aus Eisenach ist Zerspanungsmechaniker und geht in seiner Freizeit gerne Klettern, Joggen und Snowboarden. Außerdem tritt er regelmäßig bei Boulderwettkämpfen an und erreichte 2016 den 1. Platz bei der Thüringer Boulder Session. Mit dem Gewinn von 200.000 Euro würde er eine Weltreise machen.