Deutschland -

DHZ-Info Die Tarifeinigung zwischen Deutscher Bahn und GDL

Die Eckpunkte der Tarifeinigung zwischen Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn im Überblick.

  • 800 Euro Einmalzahlung für die Zeit vom 1. Juli 2007 bis 1. März 2008
  • zum 1. März 2008: Anhebung des Tarifgehalts um acht Prozent
  • zum 1. September 2008: Anhebung des Tarifgehalts um weitere drei Prozent
  • der Tarifvertrag läuft bis Ende Januar 2009
  • zum 1. Februar 2009: Verringerung der Wochenarbeitszeit von 41 auf 40 Stunden bei gleichem Entgelt
  • durch neue Entgeltstruktur ab März 2008 liegt die individuelle Tariferhöhung der Lokführer zwischen 7 und 15 Prozent

ddp

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten