Bildergalerie: Die 10 besten Skigebiete Europas

Skifahrer im Grandvalira Skigebiet
© Tatiana Kuzmina - stock.adobe.com

Platz 10: Grandvalira

Grandvalira liegt in Andorra und ist das größte Skigebiet der Pyrenäen. Neben Snowboarden und Skifahren können Urlauber in Grandvalira auch Aktivitäten wie Schneeschuhwandern, Rodeln und Fahrten mit Motor- oder Hundeschlitten ausprobieren. Travelcircus hat sich angesehen, welche Skigebiete in Europa das beste Preis-Leistungs-Verhältnis haben und ein Ranking erstellt. Bewertet wurden:

Pistenlänge: 210 Kilometer Tagespass: 49 Euro Anzahl der Lifte: 62

Verschneite Berge im Popova Sapka Skigebiet
© Nace Popov - stock.adobe.com

Platz 9: Popova Sapka

In Polog in Mazedonien erwartet Winterurlauber eines der ältesten Skigebiete des Landes: Popova Sapka. Seit 1947 können Besucher dort die 20 Pistenkilometer befahren.

Pistenlänge: 20 Kilometer Tagespass: 16 Euro Anzahl der Lifte: 9

Skilift im Ruka Skigebiet
© Svetlana - stock.adobe.com

Platz 8: Ruka

Ruka befindet sich im Norden Finnlands am Fjell Rukatunturi, der Berg verleiht dem Skigebiet seinen Namen. Trotz der geringen Höhe von maximal 492 Metern gibt es dort Pisten mit einer Gesamtlänge von 18,9 Kilometern. Die Saison in Ruka startet bereits im Oktober und endet erst Anfang Mai.

Pistenlänge: 19 Kilometer Tagespass: 45 Euro Anzahl der Lifte: 18

Skifahrer im Folgarida Marilleva Skigebiet
© Krzysztof - stock.adobe.com

Platz 7: Folgarida Marilleva

Auf einer Höhe von 852 bis 2.504 Metern liegt das Skigebiet Folgarida Marilleva in Südtirol. Dort können Winterurlauber nicht nur Skifahren und Snowboarden, sondern auch andere Sportarten wie Langlauf, Schneeschuhwandern und Eislaufen ausprobieren.

Pistenlänge: 150 Kilometer Tagespass: 53 Euro Anzahl der Lifte: 59

Zwei Skifahrer im Soleil Skigebiet mit Blick ins nebelige Tal
© Myrtille MLB - stock.adobe.com

Platz 6: Les Portes du Soleil

Platz 6 im europäischen Skigebietsvergleich geht an eine Zwei-Länder-Region: Les Portes du Soleil erstrecken sich über Frankreich und die Schweiz. Das Skigebiet hat mit 172 Liften mehr Liftanlagen als jede andere Skiregion im Travelcirucs-Ranking.

Pistenlänge: 580 Kilometer Tagespass: 53 Euro Anzahl der Lifte: 172

Abfahrt im Les 3 Vallées Skigebiet
© Delphotostock - stock.adobe.com

Platz 5: Les 3 Vallées

Les 3 Vallées bedeutet zu deutsch "die drei Täler". Das Skigebiet in Frankreich ist das größte im Travelcircus-Ranking. Die 600 Pistenkilometer des Gebiets verbinden die Täler von Courchevel, Méribel und Vallée des Belleville mit Saint-Martin-de-Belleville, Les Menuires und Val Thorens.

Pistenlänge: 600 Kilometer Tagespass: 62 Euro Anzahl der Lifte: 140

Skifahrer vor Matterhorngipfel
© samott - stock.adobe.com

Platz 4: Matterhorn

Als eines der größten Skigebiete weltweit erstreckt sich das Matterhorn über zwei Länder: Das Zermatt-Matterhorn gehört zur Schweiz, während Monte Cervino zu Italien gehört. Mit einer Höhe von 1.562 bis 3.899 Metern gilt das Matterhorn als höchstes Skigebiet der Alpen. Das Besondere: Am Matterhorn ist das ganze Jahr lang Skisaison.

Pistenlänge: 322 Kilometer Tagespass: 80 Euro Anzahl der Lifte: 53

Skigebiet Bukovel aus der Vogelperspektive
© katatonia - stock.adobe.com

Platz 3: Bukovel

Im Herzen der Ostkarpaten befindet sich mit Bukovel das größte Wintersportgebiet der Ukraine. Der Name des Skigebietes Bukovel leitet sich vom gleichnamigen Berg ab.

Pistenlänge: 68 Kilometer Tagespass: 57 Euro Anzahl der Lifte: 16

Dragobrat Skigebiet - Blick über die Wolken von der Piste aus
© oleg_ermak - stock.adobe.com

Platz 2: Dragobrat

Dragobrat liegt in der Ukraine. Von Ende November bis Ende April lädt das Skigebiet zum Skifahren ein. Mit einer Höhe von 1.400 bis 1.703 Metern gilt es als höchstes Skigebiet der Ukraine.

Pistenlänge: 10 Kilometer Tagespass: 48 Euro Anzahl der Lifte: 13

Blick auf die Skipiste von Rosa Khutor
© Evgeniya brjane - stock.adobe.com

Platz 1: Rosa Khutor

Das Skigebiet Rosa Khutor liegt im Westkaukasus in Russland. Erstmals befahren wurden die Abfahrtsstrecken von Rosa Khutor im Alpinen Skiweltcup 2012. Bei den Olympischen Winterspielen 2014 von Sotschi fanden auf den Pisten ebenfalls Wettkämpfe statt.

Pistenlänge: 77 Kilometer Tagespass: 58 Euro Anzahl der Lifte: 25