Mobilität + Transport -

Volkswagen würdigt soziales Engagement im Handwerk Der Goldene Bulli: Ein Transporter für gute Taten

Dienst nach Vorschrift? Nicht im Handwerk! Viele Betriebe engagieren sich nach Feierabend in sozialen Projekten. Volkswagen Nutzfahrzeuge möchte das würdigen.

Viele Inhaber und Mitarbeiter von Handwerksbetrieben bringen sich mit sozialem Engagement in die Gesellschaft ein. Solche Einsatzbereitschaft würdigt VW Nutzfahrzeuge mit dem Preis "Der Goldene Bulli", für den die Deutsche Handwerks Zeitung eine Medienpartnerschaft übernommen hat.

Im vergangenen Jahr wurde der Preis erstmals vergeben. Roland Ketterer, Chef des gleichnamigen SHK-Betriebs aus Donaueschingen, wurde für sein Hilfsprojekt in Afrika ausgezeichnet. Das Unternehmen unterstützt seit Jahren die Gemeinde Chala im ost­afrikanischen Tansania.

Nachdem die deutschen Handwerker dort einen Trinkwasserbrunnen gebaut sowie landwirtschaftliche Geräte zur Verfügung gestellt haben, errichten sie derzeit eine "Fachschule für Wasser und Solar". "Mit der Gewerbeschule wollen wir unser Handwerk als feste Größe in Tansania installieren", erklärt Firmenchef Roland Ketterer, der für so viel selbstlose Initiative 2016 nicht nur die Trophäe "Goldener Bulli" überreicht bekam, sondern auch einen nagelneuen Transporter – einen VW T6 Kastenwagen in Weiß.

Auf ein solches Fahrzeug darf sich auch der Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs freuen. "Viele Handwerker packen da an, wo unbürokratisch und kostenlos Hilfe benötigt wird. Diesen ehrenamtlichen Einsatz wollen wir anerkennen. Denn Handwerker stehen üblicherweise nicht im Mittelpunkt, obwohl sie es verdient haben", sagt Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstandes von VW Nutzfahrzeuge.

Jeder Betrieb hat die gleichen Chancen auf den Preis, denn die Größe der Unternehmen und des sozialen Engagements werden von der Jury auf Basis von Kennzahlen ins Verhältnis gesetzt.

Information und Bewerbung

Wer sich bewerben möchte, sollte unter www.der-goldene-bulli.de sein Engagement kurz darstellen. Alle Unterlagen können per Post an Volkswagen Nutzfahrzeuge, Kommunikation, Brieffach 2976/0 in 30405 Hannover geschickt werden.

Der Goldene Bulli

Mitmachen kann jedes Unternehmen, das in der Handwerksrolle steht und auf dem deutschen Markt tätig ist. Ausgezeichnet werden soziale Projekte, die in den vergangenen zwei Jahren abgeschlossen wurden oder gerade laufen. Es ist nur eine Bewerbung pro Betrieb möglich.

Einsendeschluss ist der 30. September. Der Gewinner des "Goldenen Bulli" wird am 8. Dezember in Berlin ausgezeichnet.

Der Goldene Bulli

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

* = Pflichtfelder. Bitte ausfüllen