Ratgeber + Unterhaltung -

Reise Spezial: Defereggental Skifahren in Osttirol

Das Defereggental hat Flair, Schnee und beste Küche. Das Motto lautet klein aber fein auf 52 Pistenkilimetern heißt es also ab auf die Piste – und danach entspannen im Gourmet-Hotel.

Skifahren in Osttirol
Boardertreff an der Piste: das Defereggental. -

Imposante Berge, strahlend blauer Himmel und viiiiiiel, viiiiiiel Schnee – das finden Wintersportler auf der Südseite der Alpen. Der Nationalpark Hohe Tauern mitsamt dem urigen Defereggental in Osttirol ist der perfekte Ort, um mit Skiern über die Hänge zu carven, Schneeschuhwanderungen zu unternehmen oder auf Skitour zu gehen – übrigens bis weit in den Frühling hinein. Denn die Region gilt bis Ende April als schneesicher.

Panorama mit 60 Dreitausendern

Was dem Defereggental-Besucher oben am Berg sofort ins Auge sticht: das ­Panorama. Gipfelstürmer haben hier den Rundumblick auf 60 weiße Dreitausender inklusive dem nahen Großglockner. Das Zweite, was dem ankommenden Skifahrer gleich auffällt: kein Gedränge an den Liften, keine lange Schlangen, nicht der übliche Massenbetrieb. Hier lässt es sich fahren, hier ist Platz. Kein Stress.

Defereggental
© schultz-ski.at

Also kann es losgehen. 52 Kilometer Piste erwarten die Skifahrer in der Brunnalm. Die Pisten verlaufen zwischen 1.300 und 2.550 Höhenmetern –  von breiten Pisten oberhalb der Baumgrenze über leichte kindgerechte Abfahrten bis zu den Talabfahrten, bei denen Skifahrer nochmal gut Tempo aufnehmen können. Einen Snowboard-Funpark gibt es auch, wo sich die Boarder austoben dürfen. Und natürlich zahlreiche Berghütten für eine gemütliche Tiroler "Jause".

Das Skigebiet St. Jakob liegt inmitten dieser herrlichen Bergkulisse, es ist klein und fein. Vier Schlepplifte, zwei Sesselbahnen und eine Gondelbahn stehen bereit. Fernab des Massentourismus geht es hier ein wenig geruhsamer zu. Im Defereggental liegen die drei kleinen Orte St. Jakob, St. Veit und Hopfgarten, zum Bummeln und Ausgehen.

Ein Domizil für Skifahrer

Das "Defereggental Hotel & Resort" ist einer der bekanntesten Anlaufpunkte für Fans des Defereggentals. Der Kölner Unternehmer und Hotelier Werner Hamacher ist selbst immer zum Skifahren hierhin gefahren, bis er eines Tages die Chance bekam, ein Gourmet-Hotel ganz nah am Skigebiet zu bauen. "Jetzt haben Urlauber hier ein Domizil", so Werner Hamacher, "das Bewegung, Genuss und Wellness vereint. Ein Zuhause für die schönste Zeit im Jahr – und das übrigens winters wie sommers."

Defereggental
© PR

Das 4-Sterne-Hotel der Hamacher Privathotels liegt im Tal zwischen reißenden Gebirgsbächen und urigen Zirbenwäldern. Ein hoteleigener Shuttle-Bus fährt die Gäste direkt zur Talstation des Skigebiets. Langläufer steigen gleich vor der Haustüre in die doppelt gespurte, mehr als 50 Kilometer lange Langlaufloipe ein.

Oder doch kein Wintersport heute? Die hoteleigene Tennis- und Indoor-Golf-Halle lädt zum kostenlosen und wetterunabhängigen Spiel ein. Die Hamacher Privathotels haben mit dem "Hotel Dolomitengolf" im Nachbartal auch einen Golf-Schwerpunkt.

Doch Sport ist nicht alles. Hier im Hotel wird fein gegessen, die Küche ist die gute Seele des Hotels. Gespeist wird in Stuben, die echte Osttiroler Gemütlichkeit ausstrahlen. Hier bleibt man nach dem Essen gerne noch ein bisschen länger sitzen.

Ein Leib-und-Magen-Thema ist für Werner Hamacher der Wein. Im hauseigenen Weinkeller lagern rund 300 Sorten, teils exklusive Tropfen, persönlich ausgesucht vom Chef. Und am Ende eines Tages lockt dann die Bar mit offenem Kamin.

Ohne "Wellness" und "Beauty" geht nichts mehr

Nach einem langen Urlaubstag kann der Gast auch im "Health-&-Beauty"-Bereich des Resorts entspannen. Etwa bei einer Massage oder in der Sauna oder im Dampfbad "unter freiem Sternenhimmel". Neue Kraft und Energie schöpfen, dann noch einmal spätabends, nach dem letzten Saunagang, vor der Tür Bergluft schnuppern. Dann ist aber wirklich Schlafen angesagt. Denn der nächste Tag wartet schon. bur

Mitmachen und Gewinnen

Defereggental
© PR

Sie können mit der Deutschen Handwerks Zeitung eine Reise ins Vier-Sterne Superior Hotel "Defereggental Hotel & Resort" gewinnen. "Reise Spezial" verlost vier Übernachtungen im Luxusdoppelzimmer für zwei Personen inklusive

Verwöhn-Halbpension (großes Frühstücksbuffet, nachmittags Jausen- Buffet, Gourmet-Wahlmenü am Abend,
Je ein Drei-Tages-Skipass für das Skigebiet Brunnalm,
Je eine klassische Vollmassage im Wellness-&-Spa-Bereich,
Weindegustation im Weinkeller und Rahmenprogramm

Hier gehts zum Gewinnspiel.
Teilnahmeschluss: 15. Dezember 2013

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten