Ulm -

Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan.

Die Imagekampagne hat begonnen. Handwerksbetriebe in der Region haben Starterpaket erhalten

Anfang Februar haben alle Handwerksbetriebe ein Werbemittel-Starterpaket erhalten. Viele Handwerker haben die im Paket enthaltenen Aufkleber bereits im Schaufenster oder am Firmenwagen angebracht. In zahlreichen Verkaufsräumen und Werkstätten machen die mitgelieferten Poster auf die Kampagne aufmerksam.

Darüber hinaus können alle Betriebe beispielsweise den TV-Spot, Onlinebanner oder das Logo der Kampagne downloaden und im Arbeitsalltag verwenden - für Websites, Geschäftsausstattungen oder auch in den Ladengeschäften. Je mehr Handwerker die Kampagne unterstützen, desto erfolgreicher wird sie. In ganz Deutschland verdeutlicht das Handwerk so seine Größe und seine Vielfalt. Und jeder Handwerker zeigt, dass er zu diesem bedeutenden und modernen Wirtschaftszweig gehört.

Logo und mehr einfach und kostenlos

Logo, Anzeigen- und Plakatmotive gibt es kostenlos im so genannten „Brand-Management“ im Internet. Die Nutzung der Materialien ist nicht schwierig. Um in das „Brand-Management“ zu gelangen, ist zunächst eine Anmeldung unter http://brandmanagement.
handwerk.de erforderlich. Im Anschluss können Nutzer auf die genannten Materialien zugreifen - und zum Beispiel das Logo gleich für ihr Briefpapier verwenden. Auch das dazugehörige Designhandbuch kann dort heruntergeladen werden. In dem kleinen Nachschlagewerk kann man nachlesen, wie die Kampagnenlogos am besten eingesetzt werden. Auf diese Weise setzt jeder Handwerker Logos, Motive und seinen eigenen Betrieb gut in Szene.

TV-Spot, Wallpaper für den eigenen Computer oder das Making-of der Kampagne gibt es ebenfalls kostenlos. Unter www.handwerk.de/die-wirtschaftsmacht/ downloads stehen die Dateien für alle Interessierten zum Download bereit. Mit diesen Materialien tragen Handwerker ihre Imagekampagne auch multimedial weiter.

Zahlreiche weitere Werbemittel im Shop

Neben den kostenlosen Materialien gibt es auch kostenpflichtige Werbemittel zur Bestellung über das Internet. In den Shop der Imagekampagne gelangen Handwerker und Vertreter von Handwerksorganisationen über www.shop-handwerk.de. Oder sie nutzen den Bestellbogen aus dem Werbemittel-Starterpaket. Ob im Onlineshop oder per Bestellschein: Werbemittel wie Aufkleber, Roll-ups und Fahnen, aber auch T-Shirts, Tassen oder Mousepads kann jeder in der gewünschten Stückzahl erwerben und so für das Handwerk Flagge zeigen.

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten