Meisterstücke -

Das größte Fußballbuch der Welt auf der IHM Buchbinder setzen FC Bayern in Szene

Ein Meisterwerk der deutschen Buchbinderkunst kann noch bis zum 20. März auf der Internationalen Handwerksmesse in München bewundert werden. Auf dem Gemeinschaftsstand "Land des Handwerks" in Halle A5 zeigt die Buchmanufaktur Müller aus Leipzig "das größte Fußballbuch der Welt". Inhalt: Die Geschichte des FC Bayern München.

Das Liebhaberstück, das in einer limitierten Auflage von 4.111 Exemplaren in Berlin gedruckt wurde, wartet mit einigen Superlativen auf. Am beeindruckendsten sind die Außenmaße von 52 mal 72 Zentimetern. Eingebunden in zwei edle Holzdeckel bringt das 556 Seiten starke Werk, das rund 2.800 Fotos enthält, ein Gewicht von 28 Kilogramm auf die Waage.

Die erst im vergangenen Jahr gegründete Müller Buchmanufaktur Leipzig GmbH & Co. KG hat sich ganz der Handwerkskunst des traditionellen Buchbindens verschrieben. "Wir haben uns auf Kleinstauflagen zwischen 300 und 500 Exemplaren in besonders hoher Qualität spezialisiert", sagt Kundenberaterin Mareen Müller. Außergewöhnliche Formate wie die des Bayern-Buches oder in Leder eingebundene Bücher gehören für die zehn Beschäftigten zum Berufsalltag.

Der Auftrag für das überdimensionale Buch kam von der Firma Power Play, einem auf Fußball spezialisierten Verlag in Potsdam. "Wir haben deutschlandweit nach einem Partner gesucht, der die althergebrachte Handwerkskunst des Buchbindens noch aus dem Eff-Eff beherrscht und sind dabei auf die Spezialisten aus Leipzig aufmerksam geworden", sagt René Seiler von Power Play. Das von den Handwerkern gelieferte Probestück hat den Verlag dann von der Qualität der Buchbinder überzeugt. ste

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten