Politik + Wirtschaft -

DHZ-Adventskalender Das ändert sich im Jahr 2016

Auch 2016 stehen wieder einige Neuerungen an. Der DHZ-Adventskalender klärt täglich über neue Gesetze, Verordnungen und andere wichtige Änderungen auf.

24. Dezember

Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick

Jeden Tag gab es im DHZ-Adventskalender eine Änderung für das Jahr 2016. Wir haben die wichtigsten Neuerungen für Sie nochmals kompakt zusammengefasst. Ein schneller Überblick über die wichtigsten Themen für das Handwerk im kommenden Jahr.

Die Deutsche Handwerks Zeitung wünscht frohe Weihnachten und erholsame Feiertage.

23. Dezember

Erhöhung ab 2016: Krankenkassenbeiträge steigen

Ab 2016 steigen die Beiträge der Krankenkassen zum Teil deutlich. Auch ein großer Krankenversicherer im Handwerk, die IKK Classic, hebt den Beitragssatz auf 16 Prozent an. Eine Sonderkündigung ist jedoch möglich. Diese Beiträge müssen Versicherte künftig bezahlen.

22. Dezember

Grünes Licht für Reform des Vergaberechts

Bundestag und Bundesrat haben dem neuen Vergaberecht ab 2016 zugestimmt – die größte Reform seit über zehn Jahren. Das Handwerk zeigt sich weitestgehend zufrieden. Die drei neuen EU-Richtlinien, die umgesetzt werden, im Detail.

21. Dezember

Mehr Lohn für Beschäftigte in der Gebäudereinigungs-Branche

Die Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk erhalten künftig mehr Lohn. Durch das neue Tarifabkommen liegen die Gehälter ab 2016 über dem gesetzlichen Mindestlohn. Wie viel Gebäudereiniger künftig verdienen.

20. Dezember

Steuer: Das ist ab Januar neu

Wie jedes Jahr stellen die steuerlichen Neuregelungen Handwerksbetriebe vor neue Herausforderungen. Diese Änderungen sollten Handwerker kennen.

19. Dezember

SHK-Handwerk - Fördergeld für den Heizungs-Check ab 2016

Der Heizungs-Check wird im kommenden Jahr mit bis zu 80 Euro gefördert. Das ist eine der Fördermaßnahmen, mit denen der Staat die Energiewende in der Heiztechnik vorantreiben will.

18. Dezember

Betriebsprüfung: 2016 gelten neue Merkmale

Ab Januar gelten neue Merkmale, anhand welcher Betriebe in die Kategorien Klein, Mittel und Groß eingeteilt werden. Aus ihnen lassen sich Rückschlüsse ziehen, in welcher Regelmäßigkeit Betriebsprüfungen anstehen. Details.

17. Dezember

Energieeffizienz: Bessere Finanzierungschancen für kleine Betriebe

Ab Januar 2016 gibt es verbesserte Finanzierungsmöglichkeiten für Betriebe, die sogenannte "Contracting-Vorhaben" für Energieeffizienzprojekte umsetzen möchten. Was es speziell für Handwerker gibt, lesen Sie hier. 

16. Dezember

Bürokratieentlastungsgesetz tritt in Kraft

Zum 1. Januar tritt das Bürokratieentlastungsgesetz in Kraft. Diese Entlastungspaket enthält Maßnahmen, die vor allem Existenzgründern, dem Mittelstand und Unternehmen in der Wachstumsphase zugutekommen sollen.  Das beinhaltet das Bürokratieentlastungsgesetz konkret.

15. Dezember

Steuer aktuell: Erhöhung der Buchführungsgrenzen

Nach dem Entwurf des Bürokratieabbaugesetzes werden zum 1. Januar 2016 die Höchstwerte für die Buchführungspflicht nach oben angepasst. Was das im Detail für Handwerksbetriebe bedeutet lesen Sie hier.

14. Dezember

Meister-Bafög wird deutlich erhöht

Das Meister-Bafög wird 2016 deutlich steigen. Meisterschüler werden dann monatlich mehr Geld erhalten. Zudem sinkt die Schuldenlast nach der Weiterbildung. Wie genau sich das Meister-Bafög erhöht, gibt´s hier im Detail.

13. Dezember

Zulassung ab Januar: Verkaufsleiter im Lebensmittelhandwerk

Mit der neuen Aufstiegsfortbildung "Geprüfter Verkaufsleiter/in im Lebensmittelhandwerk" sollen sich Fachverkäufer künftig für Führungsaufgaben qualifizieren. Wie die neue Fortbildung aussieht , gibt´s hier im Detail.

12.Dezember

Das ändert sich 2016 für Autofahrer

Kfz-Steuer, Plaketten und Versicherungen: Ab 2016 gibt es für Autofahrer einige Änderungen. Was sich zum Jahreswechsel ändert  im Überblick.

11. Dezember

Neue Regelungen: Kindergeld nur mit Steuer-Identifikationsnummer

Damit Eltern Kindergeld erhalten, muss im kommenden Jahr die Familienkasse die Steuer-Identifikationsnummern (Steuer-IdNr.) kennen. Ab 1. Januar 2016 gilt dies als zusätzliche, gesetzliche Voraussetzung für das Kindergeld.  Was damit bezweckt werden soll, lesen Sie hier.

10. Dezember

Zum Jahreswechsel: Neue Meisterprüfungsverordnung für Schornsteinfeger

Für das Schornsteinfeger-Handwerk gilt ab 2016 eine neue Meisterprüfungsverordnung. Sie legt den Schwerpunkt auf mehr Kompetenz im Bereich der Energie- und Ressourceneffizienz. Mehr.

9. Dezember

Sepa-Umstellung: Frist endet im Februar 2016

Am 1. Februar 2016 haben Kontonummer und Bankleitzahl endgültig ausgedient. Dann endet die Übergangsfrist für die Umstellung auf das Sepa-Verfahren. Auch Verbraucher dürfen künftig für Überweisungen nur noch IBAN und BIC verwenden. Die Bundesbank blickt dem 1. Februar jedoch mit Sorge entgegen.

8. Dezember

Hausbau: Ab 1. Januar schärfere Grenzwerte bei der Energieeffizienz

Ab dem 1. Januar 2016 verschärft sich die Energiesparverordnung (EnEV). Dann müssen Bauherren beim Hausbau schärfere Grenzwerte hinsichtlich der Energieeffizienz einhalten. Hilfreich ist unter anderem der Einsatz erneuerbarer Energien. Das ist ab Januar für Bauherren wichtig.

7. Dezember

KfW-Programm "Energieeffizient Sanieren" wird erweitert

Der Einbau neuer Heizungen oder Klimaanlagen lohnt sich ab Januar 2016 noch mehr. Die KfW erweitert ihre Förderung für energieeffizientes Sanieren von Gebäuden. Rund 165 Millionen Euro stehen dafür aus den Bundesmitteln zur Verfügung. Diese Förderangebote sind neu.

6. Dezember

Renten sollen sich 2016 deutlich erhöhen

Rentner dürfen sich im neuen Jahr über mehr Geld freuen. Die Rentenbezüge sollen 2016 so stark steigen wie seit vielen Jahren nicht mehr. Mit wie viel mehr Geld Rentner in Deutschland ab 2016 rechnen können, gibt´s hier.

5. Dezember

Microsoft stellt Support für ältere Explorer-Versionen ein

Ab 12. Januar 2016 wird Microsoft für ältere Versionen seines Internet Explorers den Support einstellen. Danach wird nur noch die Version 11 auf den Betriebssystemen mit Sicherheitsupdates versorgt. Details.

4. Dezember

Deutsche Post erhöht Porto-Preise

Die Deutsche Post erhöht 2016 erneut ihre Porto-Preise um bis zu 19 Prozent. Dabei steigen die Versandkosten für nationale und internationale Sendungen. Für die nächsten Jahre verspricht das Unternehmen dann aber stabile Preise. Welche Briefe und Pakete künftig wie viel kosten, gibt´s hier. 

3. Dezember

Präventionsgesetz: Doppelte Leistung für Versicherte

Ab dem neuen Jahr müssen Versicherer mehr Geld für gesundheitsfördernde Maßnahmen ihrer Kunden in die Hand nehmen. So verlangt es das Präventionsgesetz. Was sich für Unternehmer und Versicherte ändert

2. Dezember

Mindestlohn für Dachdecker steigt

Angestellte im Dachdeckerhandwerk bekommen ab 1. Januar 2016 mehr Lohn. Die Bundesregierung hat den Anstieg des Mindestlohnes nun gebilligt. Die Betriebe müssen künftig aber eine weitere Neuerung beachten. Hier geht’s zur vollständigen Meldung.

1. Dezember

Lohnsteuer: Neue Regeln für 2016

Ab 2016 müssen Arbeitgeber bei der Ausstellung der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung kleine Änderungen beachten. Auch beim Lohnsteuerermäßigungsverfahren gibt es neue Regeln. Alleinerziehende profitieren vor allem beim Freibetrag. Die Einzelheiten im Detail.

Mehr zum Thema
© deutsche-handwerks-zeitung.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten