Deutschland -

"Wirtschaftsweise" vor Wechsel Claudia Buch wird IWH-Chefin

Die "Wirtschaftsweise" Claudia Buch wird Präsidentin des Instituts für Wirtschaftsforschung in Halle. Der Posten war anderthalb Jahre unbesetzt.

Die „Wirtschaftsweise“ Claudia Buch (47) wechselt von Tübingen nach Halle. Im Juni wird sie Präsidentin des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH). Sie war die Wunschkandidatin des Instituts. Der Posten war nach dem Abgang des langjährigen Präsidenten Ulrich Blum (59) seit Dezember 2011 vakant.

An die Position gebunden ist ein Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre an der Otto-van-Guericke-Universität Magdeburg. Bislang lehrt und forscht Buch an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen. Buch ist seit 2012 Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung („Wirtschaftsweise“).

Das Institut in Halle forscht vor allem zum Wandel und den ökonomischen Besonderheiten in Mittel- und Osteuropa.    bur

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten