Deutschland -

Bürgschaftsbank Baden-Württemberg Brambach neuer Aufsichtsratschef der Bürgschaftsbank im Ländle

Harry Brambch, Vizepräsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags, ist zum Aufsichtsratschef der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg gewählt worden. Sein Vize wird der Tuttlinger Kreissparkassenchef Lothar Broda.

Der Aufsichtsrat der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg hat Harry Brambach zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Der Diplom-Kaufmann und ehemalige Steuerberater folgt auf den ehemaligen Präsidenten des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands Gerhard Roßwog.

Harry Brambach ist seit April 2010 Aufsichtsratsmitglied der Bürgschaftsbank. Das Spezialinstitut kennt er schon seit vielen Jahren – er ist gleichzeitig Vizepräsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags. „Die Bürgschaftsbank ist wichtig für die Unternehmen im Land, weil sie nicht nur den Mittelstand fördert, sondern auch Neugründungen unterstützt und ihnen Zugang zu Krediten erleichtert“, sagt der 69-Jährige.

Lothar Broda, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Tuttlingen, ist zudem zum stellvertretenden Vorsitzenden der Bürgschaftsbank gewählt worden. Broda ist seit 2012 Mitglied des Aufsichtsrats.

Brambach neuer Aufsichtsratschef der Bürgschaftsbank in Baden-Württemberg: „Wir sind froh, dass wir zwei so versierte Experten für den Vorsitz und den stellvertretenden Vorsitz unseres Aufsichtsgremiums bekommen haben.“ dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten