Halle (Saale) -

Tag der offenen Tür Berufe-Rallye im Bildungs- und Technologiezentrum

Der Tag der offenen Tür im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Halle (Saale) steht unter dem Motto „Spannende Ausbildung“. Erwartet werden 900 Schüler, die sich auch zur Elektromobilität informieren können.

Bei einer Berufe-Rallye können sich die Schüler am 19. Juni in verschiedenen Berufen ausprobieren, mit Lehrlingen über mögliche Wunschberufe ins Gespräch kommen und sich Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung von den Ausbildungsberatern der Kammer geben lassen.

11 Uhr. wird das Ausbildsegment „Elektromobilität“ eröffnet. Zu sehen sind Elektrofahrzeuge und Ladesäulen sowie auch Diagnose-, Mess- und Prüftechnik. Durch die neue Technik kann die Kammer Qualifizierungsangebote zur Elektromobilität für Auszubildende in den Bereichen Kraftfahrzeugtechnik, Elektro- und Informationstechnik sowie Zweiradtechnik anbieten. Die finanzielle Förderung erfolgt mit Unterstützung des Bundesinstitutes für Berufsbildung (BiBB) aus Mitteln des nationalen Energie- und Klimafonds.

Die Gesamtprojektkosten umfassen über 360 Tausend Euro. Die Handwerkskammer selbst trägt davon ein Drittel der Kosten.

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten