Ratgeber + Unterhaltung -

Barfuß mit allen Sinnen

Wer noch nie über einen Barfußweg gelaufen ist, weiß nicht, was Füße fühlen können.

Barfußlaufen ist in. Nicht erst durch die seit Jahren populäre Schuhmode mit den luftigen Sandalen wird auch das Barfußlaufen selbst immer beliebter. Denn die Bewegung ganz ohne Schuhwerk und Strümpfe tut den empfindsamen Fußsohlen gut. Laut Wikipedia gibt es inzwischen mehr als 25 touristisch bedeutsame Barfußpfade in Deutschland neben unzähligen kleineren Wegen, Parks und Wanderungen. Den nach eigenem Bekunden abwechslungsreichsten Barfußweg der Sinne hat das Sport- und Wellnesshotel Angerhof in St. Englmar im Bayerischen Wald.

Über 500 Meter schlängelt sich die seit dem vergangenen Jahr bestehende Outdoorattraktion durch den Garten des Vier-Sterne-Superior-Hotels. Etwa 80 verschiedene, zum Teil ausgefallene Materialien vermitteln auf dem Parcours ganz unterschiedliche Sinneseindrücke. Ein Marsch über bislang unbekannte Untergründe kann die Sinne schärfen. Nebenbei verhilft er zu einer verbesserten Kondition und fördert die Koordination, denn die Fußsohlen müssen Oberflächen wie große flache Steine, Baumstämme oder kegelförmige Flaschenböden ausbalancieren.

Auch sonst ist im Angerhof alles auf das Wohlbefinden der Gäste ausgerichtet. Neben dem Barfußweg gibt es eine Outdoorfitnessstrecke, einen Event- und Sportstadl sowie einen Natur- und Kräuterlehrpfad. Eine 2.000 Quadratmeter große Wellnessoase bietet Pools, Bäder und eine Saunawelt – fürs Entspannen nach den vielfältigen Sinneseindrücken des Barfußpfades.

Kontakt: Angerhof Sport- und Wellnesshotel, angerhof.de

Barfußgehen

Barfußwege können kürzere Fußfühlpfade mit unterschiedlichen Bodenmaterialien bis hin zu kilometerlangen Barfußwanderwegen sein. Barfußparks sind größere Areale mit vielseitigen Erlebnismöglichkeiten wie Fühlstrecken, Erlebnisstationen, Spielplatzelementen oder Wahrnehmungsstationen für alle Sinne.
Gesundheitspfarrer Sebastian Kneipp bezeichnete das Barfußgehen als wichtiges Element der Gesundheitsvorsorge. Es habe einen durchblutungsfördernden Abhärtungseffekt. Ärzte und Physiotherapeuten empfehlen das Barfußgehen als Bestandteil einer gesunden Lebensweise. Quelle: wikipedia. de



© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten