Bildergalerie: Architektonische Meisterwerke weltweit

Regentenbau
© Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
Mit dem Regentenbau schuf der Münchner Star-Architekt Max Littmann das zentrale Wahrzeichen Bad Kissingens. Ihm zu Ehren wird der Festsaal des Veranstaltungsgebäudes "Max-Littmann-Saal" genannt. Dieser ist 36 Meter lang und 16 Meter hoch und zählt aufgrund seiner perfekten Akustik zu den besten Konzertsälen der Welt.
Hakka-Haus
© China Tours_Liu Guosheng
Im Jahr 2008 wurden die Lehmfestungen der chinesischen Volksgruppe der Hakka in die Unesco-Welterbeliste aufgenommen. Die im 12. Jahrhundert errichteten "Tulou" findet man vor allem in der südostchinesischen Provinz Fujian. Sie sind rund oder rechteckig und ihre Wände bestehen aus gestampftem Lehm. Wenige Fenster sowie Schießscharten boten den Bewohnern reichlich Schutz vor Angreifern.
Weiße Stadt
© Atlas Hotels Israel
Die Sammlung von über 4.000 Bauwerken im Bauhaus- sowie Internationalen Stil in Tel Aviv wird auch die "Weiße Stadt" genannt und gehört seit 2003 zum Unesco-Welterbe. In den 1930er Jahren hatten Immigranten aus Europa den Architekturstil in der Stadt am Mittelmeer etabliert.
Harpa
© Ragnar Th Sigurdsson
Das isländische Konzerthaus und Konferenzzentrum Harpa in Reykjavík ist über 40 Meter hoch. Die Außenfassade des Bauwerks besteht hauptsächlich aus Glas. Bei Lichteinfall wird ein Farbenspiel erzeugt.
MUSE
© Trentino Marketing_Carlo Baroni_MUSE_Museo delle Scienze di Trento
Nach oben gerichtete Linien mit schrägen Dachflächen und große Glaswände machen das Naturwissenschaftliche Museum MUSE in Trento, Italien, zum architektonischen Highlight. Das vom Startarchitekten Renzo Piano entworfene Gebäude besteht hauptsächlich aus Naturmaterialien.
Botanischer Garten
© VU Botanical Garden2
Das Verwaltungsgebäude des Botanischen Gartens der Vilnius University in Kairėnai zeigt, wie vielseitig grüne Architektur in Litauen sein kann. In der Sowjetzeit ursprünglich als Silikat-Ziegel-Wohnhaus erbaut, dient es heute als ein Pflanzengewächshaus. Um das Gebäude ganzjährig grün zu halten, umschließen es bepflanzte Säulen.
Lotte World Tower
© _Lotte World Tower (4)
Eine erstklassige Adresse für Übernachtungen, Shopping-Trips und Nervenkitzel: Seit März 2017 befindet sich mit dem Lotte World Tower eines der höchsten Hochhäuser der Welt in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul. Südlich des Han-Flusses ragt das 556 Meter hohe Gebäude mit 123 Stockwerken in den Himmel.
Loews Boston Hotel
© Loews Boston Hotel
Bis 1997 diente das Loews Boston Hotel als Zentrale des Boston Police Departments. Das Hotel im historischen Stadtteil Back Bay ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Erbaut wurde das an den italienischen Renaissance-Stil angelehnte Kalkstein-Gebäude 1925, inmitten der Prohibition.