Bildergalerie: Angela Merkel auf der IHM

Merkel Stand 1
© Geimer
Die Glasmalerin Celina Szelejewska (links) und die Glasveredlerin Patricia Böse (rechts) zeigten Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Arbeiten.
MerkelStandAufmacher
© Foto: Geimer
Angela Merkel auf einem ihrer IHM-Rundgänge: Gemeinsam mit Otto Kentzler interessierte sich die Kanzlerin am Stand von Derix Glasstudio aus Taunusstein für die neuen Trends im Kunsthandwerk.
Merkel Stand 2
© Geimer
Am Stand von Derix Glasstudio probierte Bundeskanzlerin Angela Merkel einige Kniffe der Kunsthandwerker aus.
Merkel Stand 4
© Geimer
Auch andere Kirchenfenster stammen von diesem Handwerksbetrieb. So hat Glasveredlerin Patricia Böse (rechts) das Friedensfenster in der Thomaskirche in Leipzig gestaltet.
Merkel Stand 3
© Geimer
Das Derix Glasstudio aus Taunusstein hat am Gerhard-Richter-Fenster im Kölner Dom mit über 11.000 Glasquadraten mitgearbeitet.
Merkel Stand 5
© Geimer
Interessiert fragte die Kanzlerin nach der Ausbildungssituation bei Derix. Derzeit beschäftigt das Glasstudio neun Lehrlinge.
Merkel Stand 6
© Geimer
Das Glasstudio Derix zeigte der Bundeskanzlerin einen anderen Blickwinkel auf die Energiewende. Die Handwerker gestaltete Panelen für Photovoltaikanlagen.
Merkel Stand 7
© Geimer
Die Glasfelder, die Photovoltaikanlangen verschönern, begutachtete Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Sonderschau Exempla auf der Internationalen Handwerksmesse in München.
Merkel Stand 8
© Geimer
Zur Bearbeitung der Glasscheiben ist Fingerfertigkeit gefragt.
Merkel Stand 9
© Geimer
Von Heinrich Traublinger, Präsident des Bayerischen Handwerkstages (rechts) bekam Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Andenken an die Internationale Handwerks Messe in München.
Merkel Stand Ende
© Geimer
Bei ihrem Rundgang begleitete Otto Kenzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) (links) Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Merkel PK
© Geimer
"Die Länder müssen ihre Blockadehaltung bei der steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung endlich aufgeben", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Beim Münchener Spitzengespräch der deutschen Wirtschaft debattierte sie unter anderem mit Otto Kenzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) (links) und Hans-Peter Keitel, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).
Merkel Pressestatement
© Geimer
Zum Münchener Spitzengespräch der Deutschen Wirtschaft trafen sich auf der Internationalen Handwerksmesse (von links) Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt, Otto Kenzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Bundeskanzlerin Angela Merkel, Hans-Peter Keitel, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) und Heinrich Driftmann, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).