Panorama -

"geplant + ausgeführt": Hauptpreise 2016 Perfekte Einheit: Kinder- und Familienzentrum Ludwigsburg

Beim Architekturwettbewerb "geplant + ausgeführt" 2016 hat die Jury den Hauptpreis an das Kinder- und Familienzentrum Ludwigsburg Poppenweiler vergeben.

Verantwortlich für das Zentrum aus einem bestehenden Wohngebäude und einem Neubau sind das Architekturbüro "Von M" aus Stuttgart, Merkle Holzbau aus Bissingen und Güther Metallbedachungen aus Nürnberg. Beide wurden auf der Internationalen Handwerksmesse in München ausgezeichnet.

"Der Preis bedeutet uns viel. Er ist eine Wertschätzung der Zusammenarbeit zwischen Handwerkern und Architekten", freute sich Projektleiter Daniel Seiberts von "Von M". Großer Wert wurde bei dem Zentrum auf die Optik gelegt. "Der beste Plan nützt jedoch nichts, wenn man keinen Handwerker hat, der ihn ausführen kann", bedankte sich Seiberts bei Harald Güther, der den Preis mit ihm entgegennahm.

Der Geschäftsführer von Güther Metallbedachungen gab zu, dass das Bauprojekt für seinen Handwerksbetrieb eine neue Herausforderung war – besonders wegen der fünf verschiedenen Dachneigungen. "Es gab viele knifflige Details, die wir ausgearbeitet haben. Hier war noch echtes Handwerk gefragt."

Die Jury bescheinigte dem Objekt dann auch eine prägnante Silhouette. Das Objekt füge den Neu- und Altbau zu einer perfekten Einheit zusammen. dan

"geplant + ausgeführt": Preisträger 2016

Alle Preise auf einen Blick

1. Platz

Kinder- und Familienzentrum Ludwigsburg Poppenweiler: Von M aus Stuttgart, Merkle Holzbau aus Bissingen und Güther Metallbedachungen aus Nürnberg

2. Platz

Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig: Schulz und Schulz mit F.X. Rauch Naturstein am Bau aus Leipzig

3. Platz

Verwaltungs- und Sozialgebäude Karl Köhler GmbH: wittfoht architekten bda aus Stuttgart, das Bauunternehmen Karl Köhler aus Besigheim, Schreinerei Fink Duo aus Nellingen, Holzwerkstätte Unkel aus Bietigheim-Bissingen und Natursteine Schön + Hippelein aus Satteldorf

Produktions- und Bürogebäude Textilmacher: tillicharchitektur aus München und Hemmerlein Ingenieurbau aus Bodenwöhr

Sonderpreis: Fokus.Gesund bauen

Bürogebäude mit Ausstellungsraum und Einliegerwohnung: Architektengemeinschaft Schneider Hick Schaub aus Rosenheim, die Zimmerei Maicher aus Großkarolinenfeld und die Schreinerei Katzbach’s Helden aus Wasserburg

Natur trifft moderne Architektur, Kasper & Neininger Manufaktur-Haus: Kasper & Neininger aus Baden-Baden, Rombach Bauholz + Abbund aus Oberharmersbach, Roth Möbelwerkstätte aus Achern, Gipser Konrad aus Baden-Baden und der Malerbetrieb Warth aus Baden-Baden

Publikumspreis der Deutschen Handwerks Zeitung

Almrefugio Neumarkt in der Oberpfalz: Berschneider + Berschneider aus Pilsach und Zimmerei Blomenhofer aus Litzlohe

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2016 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

* = Pflichtfelder. Bitte ausfüllen