Anleitungen Kleinunternehmer und Umsatzsteuer: Die wichtigsten Fakten

Unternehmer, die beim Finanzamt die Einstufung als Kleinunternehmer nach § 19 UStG beantragen, müssen in ihren Rechnungen an Kunden keine Umsatzsteuer ausweisen, können aber im Gegenzug für gezahlte Rechnungen an andere Unternehmen keine Erstattung der Vorsteuer beantragen. Dass sind die beiden einfachsten Grundsätze vorab.
Doch die Kleinunternehmerregelung hat auch komplizierte Spielregen.

Alle wichtigen Zahlen, Fakten und Besonderheiten bei der Kleinunternehmerregelung

Wir erläutern Ihnen in unserem kostenlosen Download die wichtigsten Fakten zum Thema "Kleinunternehmerregelung und Umsatzsteuer" anhand von zahlreichen Beispielen und Praxis-Tipps - darunter zu folgenden Punkten:

  • Voraussetzung für die Kleinunternehmerbesteuerung
  • 17500 Euro oder 50000 Euro: Besonderheiten zur Ermittlung der Umsatzgrenzen
  • Vor- und Nachteile bei freiwilligem Verzicht auf die Kleinunternehmerregelung
  • steuerliche Billigkeitsregelung für Kleinunternehmer
  • Abgabe einer Umsatzsteuervoranmeldung trotz Kleinunternehmerschaft

  Download

Kommentare

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

* = Pflichtfelder. Bitte ausfüllen

Sfsdfds

sdsdfsdfsdf

SDFSFSDF