Bildergalerie: geplant + ausgeführt 2017

Kinderhort der Gemeinde Gilching_1
© hiepler,brunier,berlin
Kinderhort der Gemeinde Gilching

Klar geordnet reihen sich sämtliche Aufenthaltsräume des 3-geschossigen Baukörpers aneinander. Die Südfassade des Gebäudes mit den Gruppenräumen ist mit bodentiefen Fenstern raumhoch komplett verglast. Konstruktive Sonnenschutzmaßnahmen wie der tief auskragende Balkon sorgen dafür, dass der solare Wärmeeintrag über die Glasfassade vermindert wird. Zugleich lässt sich im Winter durch die großflächige Verglasung die Sonnenenergie passiv nutzen...

Planung: Raum und Bau Planungsges. mbH
Ausführung: O.LUX GmbH & Co.
Möbelschreinerei Konrad GmbH
Schlosserei-Stahlbau G. Groß

Kinderhort der Gemeinde Gilching_2
© hiepler,brunier,berlin
Kinderhort der Gemeinde Gilching

...Der warme Farbton der Fassadenerker steht im Einklang mit der unbehandelten Lärchenholzschalung und verleiht dem Kinderhort ein unverwechselbares, freundliches Aussehen. Die rationelle Massivholzbauweise ermöglicht eine rasterunabhängige Vorfertigung und ist ein Garant für die kurze Bauzeit.

Planung: Raum und Bau Planungsges. mbH
Ausführung: O.LUX GmbH & Co.
Möbelschreinerei Konrad GmbH
Schlosserei-Stahlbau G. Groß

Umbau Rinderstall_1
© Lisa Winter
Umbau Rinderstall

Inmitten der Holsteinischen Schweiz wurde der scheunenartige Rinderstall von 1920 schon etliche Jahre nicht mehr für die Viehwirtschaft genutzt. Ziel war es, eine Wohnnutzung zu etablieren, die auf verschiedene Weise die zauberhafte Umgebung und den Geist des alten Gemäuers einbezieht. Der ursprüngliche Charakter des Gebäudes sollte dabei erhalten bleiben...

Planung: Henrike Becker Innenarchitektin BDIA, Lübeck
Ausführung: Roden Bau GmbH
Moderne Bauelemente
Frank Schäfer Exklusive Fliesenarbeiten

Umbau Rinderstall_2
© Lisa Winter
Umbau Rinderstall

...Während im Obergeschoss mit bestehende Öffnungen gearbeitet wurde, so öffnet sich das Erdgeschoss mit übergroßen Öffnungen zum See. Die bis zu drei Mal drei Meter großen Holzfenster lassen Innen und Außen verschmelzen. Im Obergeschoss erzeugen das Gebälk und die niedrigen Decken des Heubodens einen wohligen, geborgenen Raum der die Funktionen Schlafen, Bad, Ankleide und Büro vereint.

Planung: Henrike Becker Innenarchitektin BDIA, Lübeck
Ausführung: Roden Bau GmbH
Moderne Bauelemente
Frank Schäfer Exklusive Fliesenarbeiten

© Edward Beierle
„Verweile doch!“

Das Schusterbauernhaus wurde im 18. Jahrhundert in Alt-Riem erbaut. Mit der Transformation dieses unter Denkmalschutz stehenden Hauses schafft Stefan F. Höglmaier ein wegweisendes Beispiel im Umgang mit Baudenkmälern. Zusammen mit dem Architekten Peter Haimerl wird das Haus in ein Zweifamilienhaus transformiert. Dabei gilt: Erhalt historischer Substanz bei gleichzeitiger Einführung einer räumlichen Innovation...

Planung: Peter Haimerl . Architektur, München
Ausführung: ARREDIS GmbH
Zollner Fußboden GmbH
Hans Schelle & Söhne Bauunternehmung GmbH
Schreinerei Josef Wimmer

© Edward Beierle
„Verweile doch!“

...Das raumbildende Element ist ein um 45 Grad gedrehter, in den Dachstuhl eingefügter Kubus aus Beton innerhalb dessen sich eine hochmoderne Einheit befindet. Außerhalb des Kubus existiert in engem Bezug zum Bestand eine zweite Einheit, die das Historische so weit als möglich erhält und spürbar werden lässt.

Planung: Peter Haimerl . Architektur, München
Ausführung: ARREDIS GmbH
Zollner Fußboden GmbH
Hans Schelle & Söhne Bauunternehmung GmbH
Schreinerei Josef Wimmer

Augenarztpraxis Smileeyes Freising_1
© mhp Architekten Innenarchitekten | Fotografie Peter Langenhahn
Augenarztpraxis Smileeyes : ), Freising

Augen sind mit die wichtigsten Sinnesorgane des Menschen, deren Pflege und Behandlung eine besondere Raumqualität verlangt. So entstand der Leitgedanke des Entwurfs, helle, klare Räume, die Reinheit vermitteln und dabei auch einladend wirken. Fließende Formen und helle, feine Oberflächen unterstützen diesen Entwurfsansatz...

Planung: mhp Architekten Innenarchitekten, München
Ausführung: Schreinerei Kökerbauer GmbH

Augenarztpraxis Smileeyes Freising_2
© mhp Architekten Innenarchitekten | Fotografie Peter Langenhahn
Augenarztpraxis Smileeyes : ), Freising

...Ein raumhohes, aus weißen Holzlamellen bestehendes Wandelement ist das bereichsübergreifende Gestaltungselement der Praxis und verbindet durch die organisch geschwungene Grundrissform, die beiden Teilflächen von ca. 125 Quadratmetern und 80 Quadratmetern harmonisch miteinander. Dabei bietet es den Patienten eine klare räumliche Orientierung zwischen den einzelnen Bereichen und ermöglicht so einen reibungslosen Praxisablauf.

Planung: mhp Architekten Innenarchitekten, München
Ausführung: Schreinerei Kökerbauer GmbH

Haus MD, München_1
© Julia Schambeck
Haus MD, München

Die Lage des Gebäudes inspirierte zu der besonders ausformulierten Dachform mit zwei Giebeln über Eck und dem Erker zur Straßenkreuzung. Die Fassade wird bestimmt durch das flachgestreckte Ziegelformat und dem Sitz der Fenster – tief in der Laibung oder bündig mit der Fassade. Alle Details und Materialien sind präzise aufeinander abgestimmt. Im Grundriss und besonders im Schnitt reagieren wir auf die unterschiedlichen Bereiche des Wohnens mit differenzierten Höhen..

Planung: Katrin Hootz Architektengesellschaft mbH, München
Ausführung: Bauunternehmung Klinkerbau Krotzer & Eisele GmbH
Schreinerei Andreas Kneißl

Haus MD, München_2
© Katrin Hootz
Haus MD, München

...Eine Sichtbetonwand unterteilt das Haus in eine Zwei- und eine Drei-geschossige Hälfte. Mit der großen Bereitschaft der beteiligten Firmen durch enge Zusammenarbeit, gemeinsam individuelle Lösungen zu finden, ist es gelungen, die gewünschte Präzision zu erreichen.

Planung: Katrin Hootz Architektengesellschaft mbH, München
Ausführung: Bauunternehmung Klinkerbau Krotzer & Eisele GmbH
Schreinerei Andreas Kneißl

WFP Office München_1
© INpuls/Daniel Schäfer
WFP Office München

2016 entstanden die Räume des WFP Innovation Accelerator im Herzen Münchens. Das 2016 gegründete Start Up entwickelt Ideen und Konzepte um das globale Ziel „Zero Hunger by 2030“ zu erreichen.
INpuls wurde mit der Konzeptentwicklung beauftragt um mit offenen, kommunikativen Räumen eine inspirierende Plattform für die vielschichtigen Projekte der Hilfsorganisation zu schaffen. Es galt ein Raumprogramm zu entwickeln, das sowohl kurzzeitig angereisten Projektteams einen einladenden Co-Working Space als auch den langfristigen Mitarbeitern ein Umfeld auf Basis einer Desk Sharing Struktur bietet...

Planung: INpuls, München
Ausführung: Gleißner GmbH - Schreinerei & Innenausbau

WFP Office München_2
© Daniel Schäfer/INpuls
WFP Office München

...Ausgleichend zu den dynamischen Räumen wurden immer wieder Möglichkeiten zum zurückgezogenen und konzentrierten Arbeiten generiert.

Planung: INpuls, München
Ausführung: Gleißner GmbH - Schreinerei & Innenausbau

Privathaus München_1
© Thomas Straub Architekturbüro / Johann Hinrichs
Privathaus München

Beleuchtung folgt Architektursprache. Georg Soanca-Pollak: "Licht hinterlässt Spuren, und diese Spuren können wir hier sehen. Die Lichtlinien begleiten uns durch das gesamte Gebäude und lassen uns die Raumatmosphären lebendig erfahren."

Planung: Beckert & Soanca-Pollak GmbH, München
Ausführung: Michael Renner Bauunternehmung GmbH
Hörschelmann - Kompetenz in Aluminium

Privathaus München_2
© Thomas Straub Architekturbüro / Johann Hinrichs
Privathaus München

...Eine Kombination aus direktem Licht und Streiflicht stellt die vor allem für den Beton typischen Materialeigenschaften sowie die Ablesbarkeit der Fertigung vor Ort heraus. Im Beton annähernd bündig eingefügte Lichtlinien nehmen Bezug auf die Raumkanten, Spotlicht betont Funktionen wie den Küchenblock, die Bäder und das außenliegende Wasserbecken. Den Dachkanten folgt eine geknickte Lichtlinie der Raumgeometrie bis zum Schlafbereich auf die Empore.

Planung: Beckert & Soanca-Pollak GmbH, München
Ausführung: Michael Renner Bauunternehmung GmbH
Hörschelmann - Kompetenz in Aluminium

EFH Hochleitner, Embach_1
© Albrecht Imanuel Schnabel
EFH Hochleitner, Embach

Das Gebäude steht selbstbewusst am Hang. Die Klarheit der Form wird durch die sägerauhe Holzfassade in seiner Schlichtheit bestärkt und verbindet sich somit mit dem umliegenden Landschaftraum...

Planung: LP architektur ZT GmbH, Altenmarkt
Ausführung: Meiberger Holzbau
Kaiserer Bau GmbH
Johann Auer GmbH
Paul Hagenauer GmbH

EFH Hochleitner, Embach_2
© Albrecht Imanuel Schnabel
EFH Hochleitner, Embach

...Durch Niveausprünge wird der Innenraum in Sequenzen zoniert, welche um ein zentrales, vertikales Treppenmöbel organisiert werden.

Planung: LP architektur ZT GmbH, Altenmarkt
Ausführung: Meiberger Holzbau
Kaiserer Bau GmbH
Johann Auer GmbH
Paul Hagenauer GmbH

OTTObar_1
© Andreas Sternecker uns
OTTObar

Inspiriert von der Bar der Bars, der American Bar von Adolf Loos, im 1. Wiener Gemeindebezirk haben super + uns eine bewegbare Bar für eine Ausstellung in der Galerie Handwerk in München entwickelt. Auf seine beiden intimen Hauptfunktionen reduziert – Barmann mit verlorenem Gast und Stell-Dich-ein bei Kerzenschein – misst die Bar 1,20 Meter auf 3,60 Meter...

Planung: super+ uns, München
Ausführung: Deubl Glas-, Spiegel-, Metallbau GmbH
Deubl Alpha Aluminiumsysteme GmbH
Cristof Moser Schreinerei und Treppenbau
Martin Sternecker Theater- und Veranstaltungstechnik

OTTObar_2
© Andreas Sternecker uns
OTTObar

...Man betritt die Bar durch eine Ordnung von vier Säulen, die von einem Leuchtschild aus Tiffany-Verglasung überstrahlt werden. Im Inneren wird man von einem unerwarteten Spiegel- und-Raum Effekt erwartet. Der gesamte Barkörper bildet einen Triumphbogen, der den Besucher empfängt, der den Besucher hinters Licht führt, der den Besucher aus dem Wald führt, der den Besucher ins Paradies entführt. Prosit.

Planung: super+ uns, München
Ausführung: Deubl Glas-, Spiegel-, Metallbau GmbH
Deubl Alpha Aluminiumsysteme GmbH
Cristof Moser Schreinerei und Treppenbau
Martin Sternecker Theater- und Veranstaltungstechnik

Verwaltungsgebäude im ländlichen Raum_1
© Oliver Heinl
Verwaltungsgebäude im ländlichen Raum

Ein Grundstück wandelt sich von einer Brachfläche mit Problemimmobilie zu einem neuen identitätsstiftenden Ort an der Nahtstelle von Außen- und Innenstadt. Mit dem kubischen Baukörper reflektiert der Bautypus die traditionelle Oberpfälzer Bauweise der Einfachheit und Kargheit. Lochfassaden und schlichte Einfachheit des Baukörpers prägen die Erscheinung...

Planung: Karlheinz Beer Büro für Architektur und Stadtplanung, Weiden
Ausführung: Dechant Hoch- und Ingenieurbau GmbH
WERTBAU GmbH
Fassaden-Pletz GmbH
Wohnstore Kiessling GmbH

Verwaltungsgebäude im ländlichen Raum_2
© Oliver Heinl
Verwaltungsgebäude im ländlichen Raum

...Der Dreibund mit integrierter Lichthalle wird den Anforderungen an Energieeffizienz gerecht und schafft eine helle tageslichtbestimmte und kommunikationsfördernde Arbeitsatmosphäre. Die Qualität für die Mitarbeiter stand im Zentrum der Entwicklung und der Dialoge mit den Nutzern. Licht-Offenheit-Transparenz, sowie die Klarheit der Struktur fördern positive Kommunikation nach Außen und Innen.

Planung: Karlheinz Beer Büro für Architektur und Stadtplanung, Weiden
Ausführung: Dechant Hoch- und Ingenieurbau GmbH
WERTBAU GmbH
Fassaden-Pletz GmbH
Wohnstore Kiessling GmbH

Simeonskirche München_1
© Stefan Müller-Naumann
Simeonskirche München

Rückläufige Gemeindezahlen bedingten den Abbruch der alten Simeonskirche und den Umbau des ehemaligen Café Nashorn zur neuen Simeonskirche. Die städtebauliche Situation und die gegebene Kubatur des in die Jahre gekommenen und bereits aufgelassenen Cafés waren für die vorgesehene Umnutzung prädestiniert. Im Auftrag des Augustinums wurde das bestehende Gebäude entkernt und der quadratische Grundriss unter Einbeziehung der alten Tragstruktur in 3 x 3 = 9 Felder aufgeteilt...

Planung: Robert Rechenauer Architekten, München
Ausführung: DStephan Klein Metallbau
Klaus Mildenberger Möbel und Objektgestaltung

Simeonskirche München_2
© Stefan Müller-Naumann
Simeonskirche München

...Die Bereiche definieren Orte im Raum, denen jeweils eine liturgische Aufgabe - Altar, Ambo und Taufbecken – oder Sitzbänke zugewiesen sind. Über den liturgischen Orten wurden Oberlichter angeordnet, welche die Prinzipalstücke ins Licht stellen.

Planung: Robert Rechenauer Architekten, München
Ausführung: DStephan Klein Metallbau
Klaus Mildenberger Möbel und Objektgestaltung

Garderobengebäude Chöpfli, Hofstetten
© Börje Müller
Garderobengebäude Chöpfli, Hofstetten

Das Garderobengebäude für den Sportplatz Chöpfli ist zwischen bestehendem Parkplatz und Wald platziert und besteht aus zwei zueinander verschobenen Baukörpern. Der Sockel verbindet das Ensemble zu einer Einheit und schafft zwei hochwertige Außenräume. Durch die beiden Vordächer entsteht eine witterungsgeschützte Zone, von der die Räumlichkeiten je nach Bedarf einzeln erschlossen werden können...

Planung: Beck + Oser Architekten, Basel, Schweiz
Ausführung: Urs KIlcher Bauunternehmung
Stamm Bau AG Holzbau
Emil Handschin AG
Bernardi + Huber AG

Garderobengebäude Chöpfli, Hofstetten_2
© Börje Müller
Garderobengebäude Chöpfli, Hofstetten

...Die Materialwahl unterstützt das räumliche Konzept und thematisiert die pragmatische Nutzung als Garderobengebäude. Die raumhaltigen Holzelementbauten mit Außenverkleidung aus Dreischichtplatten werden von einer harten Schutzhülle aus Beton umfasst, die vom Sockel über die Außenseite der jeweiligen Baukörper bis zu den Dächern reicht.

Planung: Beck + Oser Architekten, Basel, Schweiz
Ausführung: Urs KIlcher Bauunternehmung
Stamm Bau AG Holzbau
Emil Handschin AG
Bernardi + Huber AG

Adidas Pitch - Neue Bürowelt, Herzogenaurach_1
© Brigida González
Adidas Pitch – Neue Bürowelten, Herzogenaurach

Im Rahmen der Erweiterung des Firmencampus "World of Sports" (WoS) in Herzogenaurach entwickelte Adidas ein Pilotprojekt. Als Spielfeld – "Pitch" – konzipiert, entstand für den zukunftsorientierten Konzern ein Testobjekt für innovative und flexible Bürowelten...

Planung: wittfoht architekten bda, Stuttgart
Ausführung: Max Bögl Stiftung & Co. KG
MTZ Metalltechnik Zitzmann GmbH
TB Möbeldesign Ltd.
Metall- und Stahlbau Lippmann GmbH

Adidas Pitch - Neue Bürowelt, Herzogenaurach_2
© Brigida González
Adidas Pitch – Neue Bürowelten, Herzogenaurach

...Der rechteckige, dreigeschossige Baukörper liegt parallel zum bestehenden "Gechtergebäude" und ist mit diesem durch eine verglaste Passerelle verbunden. Drei Erschließungs- und Servicekerne gliedern den langgestreckten Baukörper und ermöglichen verschiedenste Grundriss- und Raumkonfigurationen. Eine modulare Fassade umhüllt die "neutralen" Innenräume, unterstreicht den industriellen Charakter und garantiert ein Höchstmaß an Flexibilität.

Planung: wittfoht architekten bda, Stuttgart
Ausführung: Max Bögl Stiftung & Co. KG
MTZ Metalltechnik Zitzmann GmbH
TB Möbeldesign Ltd.
Metall- und Stahlbau Lippmann GmbH

Haus am See, Starnberg_1
© Jens Weber & Orla Connolly, München
Haus am See, Starnberg

Zwei Bauteile, Süd und Nord, stehen versetzt zueinander, über einen Erschließungsteil mittig verbunden, auf einem langgestreckten Grundstück mit Hanglage zum See. Baukörper und -schräge, skulptural ausgeformte Logen/Fenster sind so angeordnet, dass schöne Blicksituationen "eingefangen" werden und geschlossene Bauteile die teils wenig attraktive Nachbarschaft "ausblenden"...

Planung: Titus Bernhard Architekten, Augsburg
Ausführung: Restauro Putz GmbH Arte Antica
Paulin Nuotclà - Restaurator u. Sgraffito-Künstler
M. Haseitl Baugesellschaft mbH & Co. Betriebs KG

Haus am See, Starnberg_2
© Jens Weber & Orla Connolly, München
Haus am See, Starnberg

...Zudem nimmt das Konzept der schrägen Einschnitte typologisch ein Gestaltungselement aus der Engadiner Architektur auf. Ein Teil der Familie hat ihre Wurzeln im Unterengadin. Eine Besonderheit ist zudem die "Implementierung" einer historischen Engadiner "Stüva" aus dem 17. Jahrhundert, die in Schuols abgebaut, zwischengelagert und hier im Kontext "alt-neu" wieder eingebaut wurde.

Planung: Titus Bernhard Architekten, Augsburg
Ausführung: Restauro Putz GmbH Arte Antica
Paulin Nuotclà - Restaurator u. Sgraffito-Künstler
M. Haseitl Baugesellschaft mbH & Co. Betriebs KG

Wohnhaus mit Panoramablick_1
© Christian Hacker
Wohnhaus mit Panoramablick

Im Mittelpunkt des Entwurfs für das Ensemble aus einem Wohnhaus und dem anschließenden Nebengebäude steht der Ausblick auf die umgebende Landschaft. Wie ein Passepartout umrahmt das ungewöhnlich große, stützenfreie Panoramafenster die Natur, die sich je nach Tages- und Jahreszeit immer wieder verändert. Gezielt gesetzte Öffnungen ermöglichen vielfältige Blickbeziehungen auf den See, Kloster Andechs und die umgebenden Hügel des Voralpenlands...

Planung: Landau + Kindelbacher Architekten - Innenarchitekten, München
Ausführung: Neumayr High Tech Fassaden GmbH
Rudi Strobel Fassadenplanung
Thomas Huber Schreinermeister

Wohnhaus mit Panoramablick_2
© Christian Hacker
Wohnhaus mit Panoramablick

...Das Grundstück zeichnet sich durch eine starke Hanglage aus, so dass sich der Eingang auf dem Straßenniveau mit einem zweigeschossigen Wohnraum in den Dachraum erstreckt. Die archetypische Bauform nimmt die lokale Formsprache auf, zeitgemäß übersetzt in Materialität und Anforderung an Raumnutzung.

Planung: Landau + Kindelbacher Architekten - Innenarchitekten, München
Ausführung: Neumayr High Tech Fassaden GmbH
Rudi Strobel Fassadenplanung
Thomas Huber Schreinermeister

Schmuttertal Gymnasium Diedorf_1
© Carolin Hirschfeld
Schmuttertal-Gymnasium Diedorf

Das Schmuttertal-Gymnasium ist eine Schule mit Modellcharakter. Sie erreicht die Ziele der Nachhaltigkeit und Pädagogik mit den ureigenen Mitteln der Architektur: Vielfältig zu nutzende Räume bieten Platz für selbständiges Lernen, die klare Struktur des Holzskelettbaus erlaubt es, auch in Zukunft auf neue pädagogische Konzepte zu reagieren. Um die akustische Behaglichkeit zu steigern, wurden die Oberflächen der Räume in einem aufwändigen Prozess entwickelt...

Planung: Hermann Kaufmann ZT GmbH & Florian Nagler Architekten GmbH ARGE "Diedorf", München
Ausführung: Kaufmann Bausysteme GmbH
Merk Timber GmbH

Schmuttertal Gymnasium Diedorf_2
© Carolin Hirschfeld
Schmuttertal-Gymnasium Diedorf

...Als Plusenergiehaus erzeugt das Gymnasium mehr Energie, als sein Betrieb benötigt. Die Grundlage dafür bildet die integrale Planung, die räumliche, statische und technische Aspekte unter ein Dach bringt. Wie diese Faktoren zusammenspielen, untersucht die DBU als Forschungsprojekt.

Planung: Hermann Kaufmann ZT GmbH & Florian Nagler Architekten GmbH ARGE "Diedorf", München
Ausführung: Kaufmann Bausysteme GmbH
MERK Timber GmbH, Züblin Timber

Mixtvision_1
© Christine Schaum
Mixtvision

MIXTVISION ist ein innovativer und unabhängiger Verlag für Kinder- und Jugendliteratur, dessen Wurzeln nicht in der Verlagsbranche, sondern in der Fernseh- und Medienwelt liegen. Die Anforderungen waren, einen Messestand zu kreieren, der auf der Buchmesse in Frankfurt 2016 und auch in den kommenden Jahren ein Statement setzt, um die Andersartigkeit des Unternehmens auszudrücken...

Planung: interior.architects.munich, München
Ausführung: Messebau Tünnissen GmbH

Mixtvision_2
© Christine Schaum
Mixtvision

...Auf dem Stand taucht der Besucher in die Welt der Geschichten ein. Durch die schlichte und geradlinige Standarchitektur treten die Bilder mit ihren ansprechenden Illustrationen in den Vordergrund. Die magische Atmosphäre lockt die Besucher an und bewegt sie dazu, auf dem Messestand zu verweilen.

Planung: interior.architects.munich, München
Ausführung: Messebau Tünnissen GmbH

omicronm, body, Klaus_1
© eva kees
omicron, body, Klaus

Der Body soll den Mitarbeitern ein Umfeld ohne künstliche Grenzen bieten, in dem sie ihr Potenzial entfalten und innovative Ideen verwirklichen können. Durch die Verbindung von Leidenschaft, Spaß und harter Arbeit entstehen kreative Ideen und wirkliche Innovationen...

Planung: eichinger offices, Wien
Ausführung: Gerhard Berchtold Zimmerei GmbH

omicron, body, Klaus_2
© eva kees
omicron, body, Klaus

...Die ungewohnten Formen heben die klassischen Trennungen zwischen Wänden und Decke, Böden, Sitzgelegenheiten und Erschließungswegen auf. Sie sollen dazu anregen, auch in der täglichen Arbeit Denkgewohnheiten zu hinterfragen und neue Wege zu gehen. Es geht darum, sich im Raum dreidimensional zu erleben – in einer Struktr, die körperhaft ist und gleichzeitig an eine begehbare Wolke erinnert.

Planung: eichinger offices, Wien
Ausführung: Gerhard Berchtold Zimmerei GmbH

Serienreif, Freiburg_1
© nb-innenarchitektur
Serienreif., Freiburg

27 identische Ein-Zimmer-Wohnungen wurden modernisiert.
Mit dem Ziel höchstmöglicher Funktionalität und Wirtschaftlichkeit ermöglicht die geschickte Umstrukturierung der bestehenden Wohnungszuschnitte aus den 1970er Jahren einem Zwei-Personen Haushalt das einwandfreie Funktionieren auf engstem Raum. Unter dem Aspekt der Flächeneinsparung und somit der Realisierung von bezahlbarem Wohnraum, gelingt es der Bauherrschaft gemeinsam mit dem Planungsteam, ein Vorzeigeobjekt auf höchstem gestalterischen und technischen Niveau zu schaffen...

Planung: nb-innenarchitektur.de, Hausach
Ausführung: huschle tischlerei GmbH & Co. KG

Serienreif, Freiburg_2
© nb-innenarchitektur
Serienreif., Freiburg

...Ein Musterzimmer stellt die Tauglichkeit erfolgreich unter Beweis und geht in Serie.

Planung: nb-innenarchitektur.de, Hausach
Ausführung: huschle tischlerei GmbH & Co. KG

Landschaftsbrücke als Entrée in die
© bauchplan ).(
Landschaftsbrücke als Entrée in die „City of Wood“

Das Areal der B&O Firmengruppe befindet sich in einem Transformationsprozess vom Kasernenareal zu einem Landschaftspark für Wohnen, Arbeit und Freizeit. Eine adaptierte und in Wert gesetzte Brücke über den Moosbach bildet das Entreé zur "City of Wood". Durch die Verwendung des Baustoffs Holz werden die vormals schmalen Gehbahnen zu einem Ort über dem Bach erweitert. Zusätzlich entsteht eine großzügige Terrasse, die mit einem offenen Geländer den Blick zum Wasser öffnet...

Planung: bauchplan ).(, München
Ausführung: Franz Aringer Holzbau
Metallbau & Schlosserei Hampel + Eckstein GmbH

Landschaftsbrücke als Entrée in die
© bauchplan ).(
Landschaftsbrücke als Entrée in die „City of Wood“

...Die gestalterischen Vorgaben von bauchplan ).( setzte der ausführende Betrieb Franz Aringer mittels einer neuartige Holzverbindung um, die das witterungsbedingte Quellen und Schwinden aufnimmt. Dadurch kann das Baumaterial Holz den Ort mit ganzer Kraft prägen.

Planung: bauchplan ).(, München
Ausführung: Franz Aringer Holzbau
Metallbau & Schlosserei Hampel + Eckstein GmbH

Technische Universität Dresden, Institut für Angewandte Photophysik_1
© Roland Halbe
Technische Universität Dresden, Institut für Angewandte Photophysik

An der Schnittstelle zwischen dem alten Kerncampus und dem neuen Hochtechnologiecampus der TU Dresden ist ein Institutsneubau entstanden, der mit seiner weiß strahlenden Fassade das Selbstbewusstsein der Spitzenforschung unterstreicht. Eine über alle Ebenen reichende Halle verbindet die Labor- und Bürobereiche miteinander und ist als kommunikativer und gestalterischer Mittelpunkt des Hauses angelegt...

Planung: Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten, Dresden
Ausführung: SBS Metallbau GmbH

Technische Universität Dresden, Institut für Angewandte Photophysik_2
© Roland Halbe
Technische Universität Dresden, Institut für Angewandte Photophysik

...Die Fassade besteht aus geschlossenen Flächen aus weißem Aluminiumblech und geschosshohen geöffneten Anteilen aus Glas, die durch weiße Metall-Lisenen fein gegliedert sind. Horizontal verlaufende Bänder zeichnen die Ebenen des Gebäudes nach. Trotz der unterschiedlichen Nutzungen ist es so gelungen, eine einheitliche Erscheinung auszubilden.

Planung: Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten, Dresden
Ausführung: SBS Metallbau GmbH

Dachgeschossausbau, München_1
© Simon Burko
Dachgeschossausbau, München

Durch den Dachausbau in einem Münchner Altbau entstanden zwei interessante Wohneinheiten, die sich jeweils über zwei Etagen erstrecken. Bei beiden Wohnungen wurde die Materialauswahl sehr schlicht gehalten, um dann im Innenausbau mit Messing- und Kupferdetails eine hohe Wirkung zu erzielen. Schlichte weiße und schwarze Flächen sorgen bei allen Einbauten für Klarheit. Von Vorteil sind gut durchdachte Stauräume, so wurde z. B. die Dachschräge mit Frontauszügen intelligent als Kleiderschrank genutzt...

Planung: ARNOLD / WERNER Partnerschaftsgesellschaft von Architekten, München
Ausführung: Wiedemann Werkstätten

Dachgeschossausbau, München_2
© Simon Burko
Dachgeschossausbau, München

...Die gestalterische Grundidee von ARNOLD/WERNER Architekten wurde von Wiedemann Werkstätten in der detaillierten Ausführungsplanung verfeinert und in bester handwerklicher Qualität ausgeführt.

Planung: ARNOLD / WERNER Partnerschaftsgesellschaft von Architekten, München
Ausführung: Wiedemann Werkstätten

Hemmafönster Schauraum, Wien_1
© Paul Ott
Hemmafönster Schauraum, Wien

Auf den Kontext einer stark befahrenen Straße im Speckgürtel Wiens antwortet der Schauraum mit einem Ort, der die Sinne beruhigt und den Besucher eintauchen lässt...

Planung: HERTL.ARCHITEKTEN ZT GMBH, Steyr, Österreich
Ausführung: Tischlerei Hackl GmbH

Hemmafönster Schauraum, Wien_2
© Paul Ott
Hemmafönster Schauraum, Wien

...Anstelle von Schaufenstern gibt es einen Vorhang mit aufgedruckter Waldtextur, der weiches grünliches Licht verstreut, dem Innen optische Tiefe verleiht und bei Nacht von außen Besonderheit ausstrahlt.

Planung: HERTL.ARCHITEKTEN ZT GMBH, Steyr, Österreich
Ausführung: Tischlerei Hackl GmbH

Stallung wird Oberpfälzer Wirtsstuben, Weiden_1
© Oliver Heinl
Stallung wird Oberpfälzer Wirtsstube, Weiden

Eine an den bestehenden Ratskeller am Marktplatz in Weiden angrenzende ehemalige Stallung wird im Rahmen der Erneuerung der Wirtsstuben als zusätzlicher Gastraum mit Platz für 45 Personen aktiviert. Das im Ensembleschutz bestehende Gebäude erfordert den achtsamen Umgang mit der historischen Bausubstanz. Die robuste Wirkung und Erscheinung der bestehenden Gewölbe sowie deren ästhetische Kraft der Unregelmäßigkeit bleibt nach der Modernisierung weiterhin sichtbar und wird zur Identität...

Planung: Karlheinz Beer Büro für Architektur und Stadtplanung, Weiden
Ausführung: Weiß Holz in guter Form
Elektro-Pirmanschegg Elektroinstallations- und Handelsgesellschaft mbH
TopBau Oberpfalz GmbH
Längle Hagspiel GmbH

Stallung wird Oberpfälzer Wirtsstube, Weiden_2
© Oliver Heinl
Stallung wird Oberpfälzer Wirtsstube, Weiden

...Die freigelegten gemauerten Gewölbe wurden mit Kalkputzen und Kalkfarben erneuert. Alle Einbauten und auch der Boden wurden handwerklich in Eiche ausgeführt. Die Tische sind modular entwickelt. Sie können in beliebiger Kombination gesetzt werden.

Planung: Karlheinz Beer Büro für Architektur und Stadtplanung, Weiden
Ausführung: Weiß Holz in guter Form
Elektro-Pirmanschegg Elektroinstallations- und Handelsgesellschaft mbH
TopBau Oberpfalz GmbH
Längle Hagspiel GmbH

GARTENHAUS Refugium Laboratorium Klausur_1
© Walter Ebenhofer
GARTENHAUS Refugium Laboratorium Klausur

Das Gartenhaus ist das Refugium von HERTL.ARCHITEKTEN. Es bietet Raum zum Zurückziehen und Konzentrieren, für Präsentationen und Gespräche. Als Laboratorium nimmt es in Anspruch und regt an. Zur künstlerischen Auseinandersetzung und zur Ausstellung...

Planung: HERTL.ARCHITEKTEN ZT GMBH, Steyr, Österreich
Ausführung: Tischlerei Hackl GmbH

GARTENHAUS Refugium Laboratorium Klausur_2
© Walter Ebenhofer
GARTENHAUS Refugium Laboratorium Klausur

...Und die Atmosphäre der Klausur ist buchbar. Für kleine Seminare und Plenen. Es ist als Sommerhaus von April bis September bespielt, weil es den Garten braucht.

Planung: HERTL.ARCHITEKTEN ZT GMBH, Steyr, Österreich
Ausführung: Tischlerei Hackl GmbH

Haus für einen Pianisten, Ottobrunn_1
© Claudius Müller
Haus für einen Pianisten, Ottobrunn

Ein Haus für einen alleinstehenden Pianisten. Dies war die Herausforderung eines kompakten, kleinen Einfamilienhauses in Ottobrunn nahe München. Im Mittelpunkt der Flügel, sein Arbeitsinstrument. Er steht auf einem Podest, einer Bühne gleich, darüber öffnet sich der zweigeschossige Luftraum, visuell mit dem Obergeschoss durch ein Fenster verbunden. Helle, fließende Räume im Erdgeschoss laden zu Konzerten und offenem Wohnen ein. Im Obergeschoss hat der Bauherr seinen privaten Bereich...

Planung: Studio Rauch, München
Ausführung: Zimmerei Holzner

Haus für einen Pianisten, Ottobrunn_2
© Claudius Müller
Haus für einen Pianisten, Ottobrunn

...Die Außenhaut ist aus schwarz lasierten sägerauhen Fichtenbrettern gestaltet. Die abgeschrägten Fassaden des Gebäudes fangen die schönsten Ausblicke mit bewusster Fenstersetzung ein und garantieren eine optimale Belichtung.

Planung: Studio Rauch, München
Ausführung: Zimmerei Holzner

Umbau und Erweiterung eines Rustico über dem Gardasee_1
© Michele Mascalzoni
Umbau und Erweiterung eines Rustico über dem Gardasee

Das abgelegene Rustico steht an einem steilen Hang im Landschaftsschutzgebiet. Um Wohnraum zu schaffen und um das Haus ganzjährig genießen zu können blieb das alte Haus in seiner Kubatur und Gestaltung erhalten, die Erweiterung erfolgte unterirdisch und durch einen kontrastierenden Anbau...

Planung: Architekt Luigi Scolari, Bozen, Italien
Ausführung: Wiedemann Werkstätten
Schlosserei Senn Werner & Co KG

Umbau und Erweiterung eines Rustico über dem Gardasee_2
© Michele Mascalzoni
Umbau und Erweiterung eines Rustico über dem Gardasee

...Alle Räume haben einen Blick zum See, die unterirdischen werden durch einen langen Gang erschlossen, der durch ein Oberlicht natürliches Licht ins Innere bringt. Im Innenraum gibt es zwei Raumkuben. Eine skulpturale Stahltreppe führt ins Obergeschoss in den Küchen- und Wohnbereich, wo u. a. der Esstisch steht, der aus einer vom Unwetter gefällten Steineiche gefertigt wurde.

Planung: Architekt Luigi Scolari, Bozen, Italien
Ausführung: Wiedemann Werkstätten
Schlosserei Senn Werner & Co KG

Haus im Moos_1
© Thomas Pscherer
Haus im Moos

Das Haus als Skulptur im Moor, die mit der Landschaft eine Einheit bildet und den Bedürfnissen nach Geborgenheit in der Natur, freiem Blick in die Weite der rauen Mooslandschaft und Zonierung der Nutzung entspricht...

Planung: Thomas Pscherer Architekt, München
Ausführung: Schreinerei Pettmesser GmbH & Co
Ingo Weber Zementwerkstatt
Haberkorn Dachdeckerei

Haus im Moos_2
© Thomas Pscherer
Haus im Moos

...Auf Bohrpfählen ins Moos gegründet – raue Schale zum rauen Moosumfeld – innen minimal und klar.

Planung: Thomas Pscherer Architekt, München
Ausführung: Schreinerei Pettmesser GmbH & Co
Ingo Weber Zementwerkstatt
Haberkorn Dachdeckerei

Berschneider_1
© Petra Kellner, Amberg
Außer Konkurrenz: Umbau und Erweiterung des denkmalgeschützten, ehemaligen Kapuzinerklosters mit Brauerei zu DGZ Dekanats- und Gemeindezentrum Evangelisch- Lutherischen Gemeinde, Neumarkt i. d. OPf. Stadt Neumarkt

Das ehemalige Kapuzinerkloster mit Brauerei wurde aus Jahrzehnte langem Dornröschenschlaf geweckt und vor dem Verfall gerettet. Die frühere Brauerei glänzt nach Entkernung nun als Saal mit einmaligem Ambiente. Gefragt war dazu Fingerspitzengefühl, das Architekt, Baumeister und alle beteiligten Handwerker bei den anschließenden Restaurierungsarbeiten sowie dem Umbau und den Erweiterungsbauten walten ließen, immer in enger Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutz...

Planung: Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten, Pilsach
Ausführung: alois scharpf bauunternehmen
Vögeler Holzbau
objektDENKMAL
Dörnhöfer Stahl- & Metallbau GmbH & Co. KG

Berschneider 2
© Petra Kellner, Amberg
Außer Konkurrenz: Umbau und Erweiterung des denkmalgeschützten, ehemaligen Kapuzinerklosters mit Brauerei zu DGZ Dekanats- und Gemeindezentrum Evangelisch- Lutherischen Gemeinde, Neumarkt i. d. OPf. Stadt Neumarkt

...Das Handwerk zeigte sein Können in historischen Techniken und Materialien bei der authentischen Sanierung des Klosterareals. Ergänzungen und Neubauten zeigen sich bewusst mit modernen Baustoffen und Architekturelementen in ebenso höchster Ausführungsqualität.

Planung: Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten, Pilsach
Ausführung: alois scharpf bauunternehmen
Vögeler Holzbau
objektDENKMAL
Dörnhöfer Stahl- & Metallbau GmbH & Co. KG

Erweiterungsbau Berschneider + Berschneider, Pilsach_1
© Petra Kellner, Amberg
Außer Konkurrenz: Erweiterungsbau Berschneider + Berschneider, Pilsach

Ein Holzbau mit bewusst sehr reduzierter Baukonstruktion und ehrlichen Materialien bietet zusätzliche Arbeitsplätze für das Architekturbüro. Eine strenge Geometrie mit homogener Hülle, ein Baukörper scheinbar ohne Öffnungen. Eine Skulptur von außen, helle Arbeitsplätze in angenehmer Holzatmosphäre innen. Die Konstruktion der Holzbauelemente mit Rahmen und Massivdecken, sowie der Sichtbeton des Kellergeschoss bilden ohne Verkleidungen die fertigen Oberflächen der Innenwände und Raumdecken...

Planung: Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten, Pilsach
Ausführung: alois scharpf bauunternehmen Rupprecht Holzbau Gmbh
Karl Streb GmbH
Walter Boden & Raum e. K.

Erweiterungsbau Berschneider + Berschneider, Pilsach_2
© Petra Kellner, Amberg
Außer Konkurrenz: Erweiterungsbau Berschneider + Berschneider, Pilsach

...Im gleichen Material fügen sich die Regalwände und Arbeitsbänder harmonisch in die Innenräume. Sauberste Ausführung der Zimmerer, Schreiner und Betonbauer für klare Kanten; Ecken und Fugen war hier natürlich notwendig, da nicht nachgebessert werden konnte.

Planung: Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten, Pilsach
Ausführung: alois scharpf bauunternehmen Rupprecht Holzbau Gmbh
Karl Streb GmbH
Walter Boden & Raum e. K.